Der Fluch des Meeres – Biikenbrennen

Story: Software-Unternehmer Marc Fölster zieht mit seiner asthmakranken Tochter Johanna nach Ottenkoog an die Nordsee – die Seeluft soll dem Kind helfen. Bereits in der ersten Nacht bekommen die beiden seltsamen Besuch: Der alte, kauzige Hansen erzählt Marc von einem über 400 Jahre alten Brauch, dem traditionellen Biikenbrennen, das alljährlich im Februar auf dem Deich vor dem Haus stattfindet, um böse Geister abzuhalten. Doch Marc glaubt nicht an solche Spukgeschichten und wirft den merkwürdigen Alten aus dem Haus. Aber bereits in der nächsten Nacht werden sie von unheimlichen Ereignissen heimgesucht, und Johanna verschwindet spurlos. Niemand außer der Meeres-Biologin Tanja will ihm helfen. Bei ihren Nachforschungen stoßen sie auf eine uralte Legende. Ist der legendäre Pirat Wavlew wirklich zurückgekehrt?

Weiterlesen

Der Killer in mir

Story: Als der junge College Student Luke das Haus seiner labilen Mutter verlassen will stehen ihm nicht nur seine soziale Unbeholfenheit im Weg, sondern auch die vielen Traumata aus seiner Kindheit. Er sucht daraufhin die Hilfe seines imaginären Jugendfreundes Daniel, den er damals zu seinem Schutz erfand. Zunächst macht dieser Luke zu einem selbstbewussten, erfolgreichen jungen Mann. Doch Daniels geheime Absichten werden immer gefährlicher. Nichts davon ahnend steckt Luke schon bald in einem mörderischen Sog, aus dem es kein Entkommen gibt…

Weiterlesen

Ex Drummer

Story: Für drei gehandicapte Existenzen aus dem tiefsten Sumpf der belgischen Provinz soll Dries – Autor und Berufszyniker – den Drummer in einer neuen Punkrock-Band geben. Fasziniert von Dreck und Elend, willigt er ein und die Feminists sind geboren. Seine Bandkollegen: Der schwule Jan – Bassist mit steifem Arm, dessen glatzköpfige Mutter ihren Mann per Zwangsjacke ans Bett gefesselt hält. Der lispelnde Sänger Koen – ein gewalttätiger Frauenhasser, der eine Affäre mit Jans Mutter hat. Und der schwerhörige Gitarrist Ivan, dessen Frau das schreiende Baby gerne mit Drogen ruhigstellt. Dries – sein Handicap: er kann nicht drummen – beobachtet und saugt die Verkommenheit der Welt in sich hinein. Wie ein Gott steigt er immer wieder hinunter in den Sündenpfuhl, kommentiert, manipuliert, intrigiert. Sein zynisches Spiel mündet in einer Katastrophe…

Weiterlesen