DRR-SHOW – 03-2019 – Der starke Podcast der Götter

In der letzten Sendung gingen wir bis ans LIMIT und auch dieses Mal erwartet Euch wieder ein richtiger Höhepunkt natürlich nur echt in Verbindung mit Benedikts Fundstück der Woche. Dort wo er zum Vorleser wird, knistert es vor Erotik und es stellt sich beinahe die Frage: Ob es noch besser kommen kann? Natürlich kann es das! Denn bei uns verkauft nicht nur Sex, sondern ebenfalls Inhalt und von diesem haben wir auch in der dritten Sendung reichlich zu bieten. So standen wir im Kino-Ring zusammen mit Michael B. Jordan, der alle guten Ratschläge von Zieh-Papa Sly Stallone in den Wind schlug, um dann doch mit Dolph Lundgrens filmischen Spross in den Ring zu steigen, natürlich in CREED 2 – ROCKY`S LEGACY. Ein Vermächtnis ganz anderer Art kann mittlerweile Clint Eastwood vorweisen, der es sich auch mit knapp 90 Jahren nicht nehmen lässt in THE MULE gleichzeitig als wichtigster Akteur sowohl vor, als auch hinter der Kamera zu agieren. Benedikt hat ihm dabei zugesehen und wird spontan ein wenig nostalgisch indem er einen Blick zurück auf die Abteilung in seinem Filmregal wirft, die einzig und allein dem Mann gewidmet ist, der von Warner Bros. immer Geld für die Finanzierung seines nächsten Projektes erhalten wird. Warum diverse Remakes in Hollywood immer wieder Geld für eine Finanzierung erhalten, fragt sich Tobe, der ebenfalls im Kino war, aber mit HARD POWDER und Liam Neesons neuestem Rachevehikel nicht so recht auftauen wollte. Ob wir dagegen vor unserem Heimkino dahinschmolzen, was wir dieses Mal in der Medienschau empfehlen können und warum Jackie Chan quasi der berühmteste Schauspieler weltweit ist, das hört Ihr in Sendung Nr. 3.

weiterlesen

Creed II – Rocky’s Legacy

Story: Adonis Creed hat es endlich geschafft. Er ist Boxweltmeister im Schwergewicht. Allerdings wird sein Erfolg ein wenig dadurch getrübt, dass er den Titel einem in die Jahre gekommenen Champion abgenommen hat, der seinen boxerischen Zenit zum Zeitpunkt des Matches schon klar überschritten hatte. Diesen Makel will sich nun Ivan Drago, der vor vielen Jahren Adonis’ Vater Apollo Creed in einem Schaukampf durch einen Schlag getötet hat, zunutze machen. Er fordert Adonis in einer eigens einberufenen Pressekonferenz heraus, gegen seinen eigenen Sohn Viktor Drago in einem Titelmatch anzutreten. Der in seinem Stolz verletzte Adonis kann nicht über seinen Schatten springen und willigt ein. Allerdings ist sein bisheriger Trainer Rocky Balboa mit dieser Entscheidung gar nicht einverstanden und weigert sich, seinen Schützling für den wichtigen Kampf zu trainieren. Und als ob das Training ohne Rocky nicht schon hart genug wäre, muss sich Adonis zugleich auch noch um seine schwangere Verlobte Bianca kümmern, die sich Sorgen darum macht, dass das Baby ihre Gehörlosigkeit erben könnte…

weiterlesen

Hard Powder

Story: In Kehoe, einem verschneiten Skigebiet der Rocky Mountains, zeigt das Thermometer Minus 10 Grad an. Für den Schneepflugfahrer Nels Coxman sind das perfekte Bedingungen. Er führt mit seiner Familie ein bescheidenes Leben, was sich allerdings schlagartig ändert, als sich sein Sohn mit dem Drogenboss Viking einlässt und kurz darauf auf dessen Anordnung ermordet wird. Nels will Rache und sieht keinen anderen Weg, als sich selbst mit dem Drogenkartell anzulegen. Schnell wird allen Beteiligten klar: Das Kartell hat Nels ganz gewaltig unterschätzt, denn der dezimiert die Gangsterbande nach und nach.Und während Viking seinen ehemaligen Rivalen White Bull für das Ableben von Nels’ Sohn verantwortlich macht, entsteht ein eiskalter Bandenkrieg, der die schneeweißen Hänge der Berge sind schon bald blutrot färbt.

weiterlesen

The Mule

Story: Earl Stone ist ein Veteran des Zweiten Weltkriegs und nach seiner militärischen Karriere zu einem anerkannten Gartenbauexperten aufgestiegen. Doch er ist hoch verschuldet, was den über 80 Jahren alten Earl dazu verleitet, für ein mexikanisches Kartell Kokain über die Grenze zu schmuggeln. Weil er als betagter Mann für die Grenzpolizisten ein harmloser alter Mann zu sein scheint, leistet Earl als Schmuggler sehr gute Arbeit, sogar so gut, dass seine zu transportierende Fracht immer wertvoller wird. Das Kartell beauftragt sogar einen Aufpasser, der nur ein Auge auf Earl haben soll. Obwohl die Geschäfte zwischen Earl und dem Kartell so gut laufen, gerät er eines Tages auf den Radar des erbarmungslosen DEA-Agenten Colin Bates. Die Geldsorgen gehören für Earl fortan der Vergangenheit an, doch die Fehler, die er einst in seiner Vergangenheit begann, verfolgen ihn bis heute. Für Earl ist es an der Zeit, Wiedergutmachung zu leisten, wenn er nicht vorher vom Kartell oder den Gesetzeshütern erwischt wird…

weiterlesen