DRR-SHOW – 11-2019 – Monster Squad

Willkommen am Tor zur Hölle! Grell und überlebensgroß darf es sein. Nicht alles Drachen, was Feuer speit, aber allerlei Gestalten menschlicher und monströser Natur natürlich. Das schaffen wir für die Sommershows sogar innerhalb von 60 Minuten, damit Ihr ein bisschen länger draußen im Sonnenfeuer schmoren dürft. Wir kündigten es ja bereits an: GODZILLA II wagte das Gefecht mit uns, ebenso die deutsche Wald- und Wiesenproduktion TAL DER SKORPIONE und die aus Wolfgang Petersens BOOT aufgetauchten Seeungeheuern. Kampf den Stereotypen, da kennen wir bei Deep Red Radio nix!

Wieder von ganz unterschiedlicher Couleur waren unsere Segmente aus dem Heimkino, so etwa NO MAN’S LAND über den Bosnienkrieg anno 1993 – dank geht an Pandastorm Pictures für dieses tolle Re-Release, da freut sich nicht nur Benedikt. Und Max beginnt mit der Glückszahl 13 und seinem ersten PUPPET MASTER-Teil. Julia serviert Euch noch Rock, Love & Perestroika mit LETO… und man könnte die Titelliste um Verdammte, Verteufelte und Verknackte noch fortsetzen, wäre da nicht unser Max, der uns Deep Red Radionisten mit viel Amore aus dem Land von Soße und Spaghetti Geschenke mitbrachte. Fundstücke, Goodie Bags – Ihr wisst ja, bei uns bekommt Ihr immer ein schön geschnürtes Paket.

Apropos: Dank Pandastorm bekamen wir Bill Watterson, den Regisseur von DAVE MADE A MAZE vors Mikrofon. Was für ein cooler Typ das ist, das hört Ihr demnächst nur hier! Und für Euch warten schon jetzt weitere Verlosungsexemplare dieses noch jungen Kultfilms!

Checkt unsere Seite, auch hier bei Facebook und empfehlt uns weiter. Hier könnt Ihr nicht bloß Payback-Punkte sammeln, bei Deep Red Radio werdet Ihr monstermäßig belohnt!

weiterlesen

DRR-SHOW – 10-2019 – Odyssee der Rache

Was wären wir bloß ohne die gute, alte Rache? Weniger Mensch, soviel ist sicher. Jedenfalls kommen filmische Formate selten ohne dieses narrative Element aus, deren Popularität seit dem Anbeginn des Erzählens selbst ungebrochen ist. Eingefleischten Fans brauchen wir für unser Kinoprogramm also keineswegs erklären, wie sehr die Rache in JOHN WICK 3: PARABELLUM oder THE SILENCE – Hitchcocks „Vögel“ lassen grüßen – eine wichtige Rolle spielt. Benedikt und Tobe berichten ausführlich. Und welcher Podcast wären wir, würden wir nicht nach längerer Atempause das Finale von GAME OF THRONES Revue passieren lassen? Im Team sprechen wir ausführlich über den Endspurt der Saga, in der Rache und Machtfragen eine größere Rolle spielen denn je – auch bei den Fans. Im Heimkino begeben wir uns auf spannende Reisen: in die Großstadt mit Michael J. Fox, (nochmal) in den Zellenblock 99 mit Vince Vaughn, mit Sindbad auf seine Siebente sowie auf die Bounty, wo uns dank capelight nun unzensiert Mel Gibson und Anthony Hopkins vor die Augen treten. Da ist für jeden Sammler garantiert etwas dabei! Unsere Cineastische Hausaufgabe gewann Brian De Palmas BLOW OUT – DER TOD LÖSCHT ALLE SPUREN (1981) mit dem noch jungen John Travolta in der Hauptrolle. Warum gerade dieser Film des Meisters mehr als sehenswert ist, hört ihr im kollektiven Deep-Dive-Talk – nur hier bei Deep Red Radio! Zugegebenermaßen sind wir doch ein bisschen sehr stolz auf unsere neue Sendung, die Euch hoffentlich die allergrößte Freude bereitet.

weiterlesen

DRR-SHOW – 09-2019 – Von Drachenherzen und dunklen Visionen

Puh war das bisher kalt im Mai! So kalt, dass wir uns für Sendung Nr. 9 kaum vor die Tür getraut und das Kino komplett ins Heim geholt haben.

Wisst ihr wer bald noch das Kino heim holt und zwar das wahre Kino in 35 mm so richtig in analog? Genau das PARADIES FILM FESTVAL, dass vom 12-16.06.2019 seine zweite Auflage zelebriert. Unser guter Freund Leonhard Elias Lemke und seines Zeichens einer der Veranstalter verrät in einem Interview alles über die diesjährige Ausgabe und was man wissen muss, um zu entscheiden wie viele Tage Mensch vor Ort in Jena sein will.

Danach gehen wir zurück ins viel genutzte Heimkino wo wir uns diesmal einer gar positiven Konzentration an Filmen aus dem Verleih von Wicked-Vision Media ausgesetzt sahen. Wir hätten kein Problem derart filmische Klassiker und Perlen in dieser exquisiten Aufmachung in Zukunft auch häufiger zu besprechen. Den Anfang machen in dieser Sendung zunächst DIE TÖDLICHEN BIENEN, DIE VERFLUCHTEN – DER UNTERGANG DES HAUSES USHER, HAUS DER TODSÜNDEN und THE CURSE.



Unter den aktuellen Heimkinoveröffentlichungen tummeln sich diesmal der etwas andere New-York-Slasher CENTRAL PARK, der ganz andere LA-Mindfuck UNDER THE SILVER LAKE, sowie der ziemlich andere DDR-Krimi TOD AM MISSISSIPPI.

Einer ordentlichen Neuveröffentlichung bedürfte mal das unterhaltsame Postapocalypsen-Feel-Good-Movie DAMNATION ALLEY – STRAßE DER VERDAMNIS. Solange das nicht geschieht, berichten wir euch halt über den Film mittels „best made Bootleg ever“.

Eine wahre Straße der Verdammnis scheint auch der Dresdner TATORT eingeschlagen zu haben mit seiner neuesten Düster-Folge DAS NEST. Wir berichten wie so oft quasi live vom Schauplatz eines ziemlich amerikanischen Verbrechens.

Abgerundet wird die Sendung von einem ausführlichen Deep Dive zum 90er Jahre Klassiker DRAGONHEART.

Auf die Medienschau und das schon sagenumwobene Fundstück der Woche sollt ihr natürlich nicht verzichten. Was dieses Mal Eingang in die Sendung gefunden hat, behalten wir aber mal noch für uns. Genau wie die Infos wer hier eigentlich was besprochen hat. Noch mehr Gründe für euch unbedingt reinzulauschen. Denn wenn ihr das tut, wird uns wie immer warm ums Herz und der Mai ist hoffentlich bald rum. weiterlesen