ES: Kapitel 1 und 2

IT | Story: Nachdem in dem Städtchen Derry/Maine Kinder verschwunden sind, müssen sich einige Jugendliche ihren schlimmsten Ängsten stellen, als sie es mit einem Horrorclown namens Pennywise zu tun bekommen – schon seit Jahrhunderten treibt dieser brutale Mörder sein Unwesen.

IT: Chapter Two | Story: 27 Jahre sind vergangen seit sich mehrere Kinder in der Kleinstadt Derry einem Monster in den Weg stellten und es scheinbar besiegten. Als Derry erneut von einer Mordserie heimgesucht wird, dämmert dem als Bibliothekar arbeitenden Mike Hanlon nach und nach, dass Es zurück ist… Lange ringt er mit sich, doch dann beschließt er, seine einstigen Freunde vom Club der Verlierer anzurufen. Die hat es längst in alle Winde zerstreut. Sie alle haben Derry in den Jahren nach dem schicksalhaften Sommer von einst verlassen und erinnern sich nicht einmal mehr daran, was damals passiert ist. Doch egal ob Horror-Bestsellerautor Bill Denbrough, Star-Architekt Ben Hanscom oder Radiomoderator Richie Tozier, als sie der Anruf von Mike Hanlon mit der Erinnerung an ein altes Versprechen erreicht, wissen sie, dass sie aus irgendeinem Grund zurück nach Derry müssen. Doch bevor sie erneut den Kampf mit dem meist in Form des sadistischen Clowns Pennywise auftretenden Biest bestehen können, müssen sie erst einmal sich erinnern, wer sie selbst einst waren…

weiterlesen

Hard:line 2019 – Recap Extreme – Tag 2

Nachdem das komfortable Hotel Dock 1 uns mit einem kräftigen Frühstück entlassen hatte, streiften die zwei Deep Red Radioler Benedikt und Max durch das schöne Regensburg. Querten die bezaubernde Innenstadt und lauschige Parks, Wohnviertel mit durchstöbernswerten Shops, bevor sie ab dem Nachmittag wieder ins Festivalgeschehen einstiegen. Vier Filme waren zu sehen, unterschiedlichster Art und Motivation. Vom Zeitreiset-Thriller VOLITION über den Telekinese-Horror REBORN und eine positiv-depressive Dystopie mit ANIARA bis zum tiefroten Funsplatter GHOSKILLERS VS BLOODY MARY. In gut besuchten Vorstellungen wechselten die Stimmungen und Qualitäten. Wie genau das lässt sich durch das hören der 2. Tageszusammenfassung des Hard:Line Film Festivals einfachst ermitteln. Lauscht den Zweien und freut euch darüber hinaus morgen auf den heiß-ersehnten Zuwachs, wenn Tobe und Stefan uns vervollständigen. weiterlesen

Hard:line 2019 – Recap Extreme – Tag 1

Es ist soweit! Deep Red Radio infiltriert Regensburg. Das Hard:Line Film Festival hat gerufen, zum 7. Mal und wir sind wieder dabei. Angereist sind 50 Prozent des Kernteams. Während Benedikt und Max sich mit Technik, Interesse, Hausschuhen und guter Laune mit dem Bus durch die Republik chauffieren ließen, weil die Bahn baubedingt vier Umstiege forderte, bleiben Tobe und Stefan leider noch zu Hause. Sie werden am Freitag die Gurkentruppe komplettieren. Bis dahin schauen die aktuellen Zwei allein, bzw. im Beisein eines großen Publikums des Festivals und lieben Bekannten, das angebotene Schaurige im atmosphärischen Ostentorkino. Als Auftakt flimmerte I SEE YOU über die Leinwand. Ein Horrorthriller mit Starbesetzung und ansprechendem Look, gefolgt von einem gänzlich andersartigen Streifen der inhaltlich und visuell wesentlich härter und düsterer arbeitet: ARTIK. Was uns alles im Detail zugestoßen ist und wie wir die gesehenen Filme aufnahmen, hört ihr in der ersten Tageszusammenfassung. Seid hard!näckig und hört uns an und kommt vor allem nach Regensburg um teilzuhaben und uns zu treffen. weiterlesen

DRR-SHOW – 17-2019 – Der Club der Podcaster

WENN ER IN DIE HÖLLE WILL, LASS IHN GEHEN, sprach ES, war sich aber gleichsam bewusst, dass damit EIN LETZTER JOB, der getan werden musste, um einiges schwieriger geworden war. „Was heißt jemanden über den Beton schleifen auf Englisch?“, fragte ES den MINDHUNTER. Der lachte angestrengt, als ihm dämmerte, was ES nun vor hatte. “DRAGGED ACROSS CONCRETE lautete seine Antwort betont süffisant, aber voll von Zweifeln. „Und was bedeutet Höhepunkt auf Französisch“, fragte ES angefixt weiter. CLIMAX, verriet der Mindhunter mittlerweile fast schon besorgt. Wollte ES tatsächlich nach Xanadu reisen und woher das plötzliche Interesse an Sprachen bei diesem verdammten Clown? Er wusste er selbst würde nicht mehr eingreifen können, als er merkte, dass er bis zum Hals IM NETZ DER VERSUCHUNG feststeckte. Er würde nicht mehr eingreifen können um zu retten, was noch zu retten ist. Die letzte Hoffnung lag jetzt abermals auf dem Club der Podcaster. Wird die gute Unterhaltung obsiegen oder wird ES auch Einzug in die Sendung Nr. 17 halten? Nur Julia, Tobe, Stefan, Benedikt und Max kennen die Antwort. Aber sehen sie die Gefahr auch kommen, während sie abermals in einer alten Moviestar-Ausgabe blättern, abgedroschene Witze über Mark Zuckerbergs Zensurpolitik machen und zum 15. Mal das anstehende Hardline Filmfestival ankündigen? Ihr werdet ES hören, hoffentlich!


weiterlesen