DRR-SHOW 45 – B-Side

Herzlich Willkommen zu unserer ersten B-Seite! Unsere Shows werden ja mittlerweile regional begrenzt (aber immerhin) im klassischen Radio gesendet, weswegen wir seit ca. 2 Jahren das Sendungsvolumen auf eine oder zwei Stunden verfestigt haben. Oft sammelt sich in unserem Review-Pool, mehr als in diesem Format gesendet werden kann und damit das gesprochene Wort im Töpfchen nicht sauer wird, haben wir beschlossen in unregelmäßigen Abständen eine halbe Show zu veröffentlichen, die dann lediglich (aber immerhin) im Netz zu hören sein wird. Alle weiteren Erklärungen erfahrt ihr in der Einleitung zur Episode 45 – B-Side. 3 Reviews machen den Anfang. THE UNTOLD STORY, SAWNEY – FLESH OF MAN und der Start der BLACK CINEMA COLLECTION von Wicked Vision-Media: SLAUGHTER.


Weiterlesen

Die Nonnen von Clichy

Story: Frankreich zur Zeit der Inquisition: Richter Jeffries lässt eine Hexe hinrichten und auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Kurz vor ihrem Tod verflucht die Frau ihre Peiniger. Der Fluch soll sich in Form der beiden Töchter der Hexe, Kathleen und Margaret, erfüllen, die keusch in einem Kloster als Nonnen leben. Dies beunruhigt Lady de Winter, die daraufhin Nachforschungen anstellt.

Als Kathleen den Jungfrauentest Lady de Winters nicht besteht, lässt diese sie der Hexerei anklagen und foltern. Derweil erhält Margaret Besuch vom Teufel, der sie über ihre Herkunft und ihre Aufgabe als Instrument der Rache aufklärt. Kathleen scheint verloren, doch was Lady de Winter nicht weiß: Ihr Ehemann, der sanftmütige Lord de Winter, ist der leibliche Vater der beiden Hexentöchter. Er ermöglicht Kathleen die Flucht, während ihre Schwester Margaret die Hinrichtung ihrer Mutter rächen will.

Weiterlesen

Rambo: First Blood

Story: John Rambo, einen ehemaligen Einzelkämpfer einer Spezialeinheit,  kehrt zurück ins Zivilleben und will den letzten Freund besuchen, den er aus früheren Vietnam-Einheit noch am Leben glaubt. Weil dem Sheriff der Kleinstadt weder Rambos Aussehen noch seine Art als Anhalter zu reisen gefällt, nimmt er ihn fest, um ihn “zu einem ordentlichen Mann zu machen.” Er und seine Gehilfen beleidigen und prügeln Rambo im Schutz ihrer Sheriff-Uniformen. Als sie ihm auch noch die Haare abschneiden wollen, reißt Rambo sich los und kämpft sich einen Weg in die Berge frei. Bei der anschließenden Menschenjagd geht es dem Sheriff ums Prinzip und John Rambo zeigt ihnen, wozu ein Mann fähig ist, der um sein Leben kämpfen muss und es dank seiner Ausbildung mit einer ganzen Militäreinheit aufnehmen kann.

Weiterlesen