Baymax – Riesiges Robowabohu ✍

Ab 22.01.2015 im Kino

Als die Marvel Studios 2009 von Disney aufgekauft wurde, war das Geschrei groß, denn niemand konnte glauben, dass die Übernahme durch den Mauskonzern dem Superheldenstudio gut tun würde. Doch spätestens nach The Avengers wurde die breite Masse eines Besseren belehrt. Action, Look, Story und Effekte blieben auch unter der Disneyregie genau auf dem Niveau, wie man es sich als Fan von Superheldenverfilmungen gewünscht hat. Nun jedoch zeigt Disney einen Marvelcomic einmal von einer anderen Seite. Die, im direkten Vergleich, eher unbekanntere Big Hero 6-Reihe wird als klassischer Disneyanimationsstreifen gezeigt. Doch sooo ganz gewöhnlich ist auch dieser Disneyfilm nicht. Weiterlesen

Chihiros Reise ins Zauberland ✍

Seit 10.10.2014  auf Blu-ray im Handel erhältlich. Verleih: Universum Film

1997 markierte der Film Prinzessin Mononoke den internationalen Durchbruch für das japanische Trickfilm-Studio „Ghibli“. Aus dieser Kreativschmiede stammen seit 1985, eher märchenhafte und zu Weilen auch tiefgründige Animes. Außerhalb der Landesgrenzen Japans, war diese Form des Zeichentricks eher für brutale Action- und Horrorfantasien bekannt. Ghibli zeigte der westlichen Welt, dass es auch eine andere Art der Geschichtenerzählung gab und war in den Programmkinos ab Mitte der 90er Jahre sehr erfolgreich. Drei Jahre später sollte dann das Werk Chihiros Reise ins Zauberland einen wahren Hype auslösen. Es gewann den goldenen Bären in Berlin und den Oscar in Los Angelas. Das führte dazu, dass der Streifen auch in Multiplex-Kinos zu sehen war und bis heute als Aushängeschild des japanischen Kinderfilms gilt.
Weiterlesen

Kite ✍

Seit 02.10.14 auf DVD und Blu-ray im Handel.

Der Anime Kite aus dem Jahre 1998 gehört zu den absoluten Kultklassikern seines Genres. Obwohl es sich eigentlich nur um einen zweiteiligen 50 Minüter handelt, schlug er seinerzeit ein wie eine Bombe. Die sehr krasse Vermischung von harten, brutalen Actionsequenzen auf der einen Seite und nicht wenigen Hardcore-Sexszenen auf der anderen Seite, ließ Anime- bzw. Hentai-Herzen höherschlagen. Hierzulande erhielt Kite sogar eine Ausstrahlung im deutschen Free-TV, gekürzt selbstverständlich. Vor einiger Zeit ist Kite dann sogar ungekürzt mit KJ-Freigabe in den deutschen Handel gelangt. Im Jahre 2014 kommt nun ein amerikanisches Real-Remake aus dem Hause der Weinsteinbrüder daher und die Aufschreie könnten nicht lauter sein. Denn selbst für ein R-Rating müsste die Vorlage enorme Federn lassen. Und das Endergebnis stellt dann auch nicht wirklich zufrieden, wenngleich es sicher schlimmer hätte ausgehen können. Weiterlesen