DRR-SHOW – 05-2019 – Der goldene Schmiercast

Wer ist breit aufgestellt? Wir sind breit aufgestellt. Und das dürft Ihre gern so mehrdeutig verstehen, wie es gemeint ist. Denn in der aktuellen Sendung servieren wir Euch eine Filmpalette die von FaKo über Animation hinzu in Töchtern steckenden Müttern alles zu bieten hat. Ach und Nicolas Cage ist auch Mittendrin statt nur dabei. Nicht in DER GOLDENE HANDSCHUH oder in der DISNEY/ PIXAR KURZFILM-COLLECTION #3, auch nicht auf dem HEAVY TRIP oder den HEINTJE GREATEST HITS sondern in BETWEEN WORLDS. Bezeichnen wir ihn nach diesem Auftritt weiterhin als THE FAVOURITE oder nehmen wir ihm diese GRENZÜBERSCHREITUNGEN übel, so wie Dr. Marcus Stiglegger das Horrorkino unter die Lupe? M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER ist sicher nicht zu finden in dieser Veröffentlichung, dafür auf dem ORF. Aber nicht in Jena, da ist Julia. Wenn sie nicht gerade hier ist in der Sendung. Herzlich Willkommen und don’t LOOK AWAY. Kopfschmerzen, Fatih Akin, Duftsteine, Rentiere, Mama, Mira Sorvino und Bockwurst. Alles verschwimmt, schenk nochmal nach Fritz Lang, wir müssen den Pegel halten bevor die Huschhalle auch einen Serien-Reboot erfährt. 2 Stunden Exzess & Ekstase mit Senf. Von uns für Euch.


weiterlesen

DRR-SHOW – 01-2019 – Ein Kaiju in der MegaForce

Der Jahresbeginn 2019 bringt Frische mit sich. Das Team von Deep Red Radio tritt nun auch am Mikrofon vermehrt als solches auf und ab den 16. Januar gibt es unsere aktuelle Show zu hören. Aller 14 Tage wird es eine neue Sendung geben mit Reviews zu Heim- und Kinoveröffentlichungen, Neuigkeiten, Eigenheiten, Klassikern und anderen bunten sowie informativen Zugaben. In der „Debüt-Show“ im sanierten Gewand, findet sich die Stellungnahme zu „Raus“, einem Jugendabenteuerfilm der in den Lichtspielhäusern anläuft. Auf DVD und Blu-Ray Disc finden unter anderem Jean-Claude van Damme, Brandon Cronenberg, Godzilla und ein weltumrundender Biker Platz in unserer Runde und ein großer Aufreger zum Thema Release-Qualität. Und zu guter Letzt werfen wir 3 Blicke auf den verschwenderischen High-Class-Camp-Movie „Megaforce“ von 1981. Ein Cocktail aus Geschmacksabwechslung und Wissen bringender Kurzweiligkeit steht auf dem Programm. Ohren gespitzt, gönnt euch uns.

weiterlesen