Wut im Bauch

Story: In der Retortenstadt New Granada hat man vergessen, sich bei der Planung an den Bedürfnissen der Jugendlichen zu orientieren. Für die bleibt nur ein Zentrum am Rand der Gemeinde, das um sechs Uhr abends geschlossen wird. Also vertreiben sich die Kids die Zeit mit Alkohol, Drogen, Diebstahl, Vandalismus und anderem Unfug. Als der übereifrige Cop Doberman zur Waffe greift, weil er sich von den Heranwachsenden bedroht fühlt, lassen die Jugendlichen ihren Gefühlen in einer Zerstörungsorgie freien Lauf.


Film-Quartett No. 1 mit Lisa, Julia, Stefan und Max

Weiterlesen

Spion wider Willen

Story: Es ist einer dieser langweiligen Tage. Doch als Jackie zwei merkwürdigen Typen hinterherspioniert, verändert sich sein Leben schlagartig – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn er wird Zeuge, wie die Männer einen Juwelier überfallen. Mutig greift Jackie ein und kann so ihr Vorhaben vereiteln. Daraufhin wird ein Privatdetektiv namens Liu auf ihn aufmerksam. Er will Jackie davon überzeugen, dass er der lang vermisste Sohn eines reichen koreanischen Geschäftsmannes ist. Um das Geheimnis seiner Familie zu lüften, reist er nach Korea – ohne zu ahnen, was ihn dort erwartet…

In Korea angekommen, muss Jackie feststellen, dass er zur Spielfigur in einem abgekarteten Katz’-und Maus-Spiel der Geheimdienste wird. Für sie ist er der einzige Schlüssel, an einen Koffer hochkonzentrierten Opiums, namens Opio maxa, heranzukommen, welchen sein Vater ihm hinterlassen hat. Die Spur führt nach Istanbul. Dort angekommen realisiert Jackie, dass mittlerweile auch die chinesische Drogenmafia hinter ihm her ist…

Weiterlesen

Ex Drummer

Story: Für drei gehandicapte Existenzen aus dem tiefsten Sumpf der belgischen Provinz soll Dries – Autor und Berufszyniker – den Drummer in einer neuen Punkrock-Band geben. Fasziniert von Dreck und Elend, willigt er ein und die Feminists sind geboren. Seine Bandkollegen: Der schwule Jan – Bassist mit steifem Arm, dessen glatzköpfige Mutter ihren Mann per Zwangsjacke ans Bett gefesselt hält. Der lispelnde Sänger Koen – ein gewalttätiger Frauenhasser, der eine Affäre mit Jans Mutter hat. Und der schwerhörige Gitarrist Ivan, dessen Frau das schreiende Baby gerne mit Drogen ruhigstellt. Dries – sein Handicap: er kann nicht drummen – beobachtet und saugt die Verkommenheit der Welt in sich hinein. Wie ein Gott steigt er immer wieder hinunter in den Sündenpfuhl, kommentiert, manipuliert, intrigiert. Sein zynisches Spiel mündet in einer Katastrophe…

Weiterlesen