DRR SHOW 46 – Ein Kessel Buntes 2021

Sie platzt aus allen Nähten. Die 46. Show ist mal wieder maximal stimmgewaltig. Nach einer vielthemigen Einleitung zu fünft beginnen wir gleich mit einem von mehreren Duetten. Benedikt und Max begutachten traditionell den aktuellen Dresden-Tatort RETTUNG SO NAH. Die jenensischen Damen – Julia und Lisa – besprechen im Anschluss John Carpenters DIE KLAPPERSCHLANGE und geben sich einmal mehr einem Klassiker hin. Das nächste Gespann – Benedikt und Stefan – beschäftigt sich mit dem Schluck-Drama SWALLOW und später, im Wicked-Vision-Media-Slot, auch noch mit COSI FAN TUTE von Tinto Brass, dem sie den deutschen Verleihtitel EINE UNMORALISCHE FRAU aberkennen. Dazwischen darf Benedikt allein über den Sinn und das Sein von Steven Seagal in ALARMSTUFE ROT grübeln und Julia beschäftigt sich mit der (künstlichen) Intelligenz in EX MACHINA. Tobe führt uns dabei alle souverän durch das Programm und passt auf, dass alle zur richtigen Zeit an der Reihe sind. Und wenn ihr dann ganz am Ende seid, kommt es noch gewaltig zum Schluss. Stefan interviewt Benedikt zu seinem aufkeimenden Filmliebhaberleben mit einem besonderen Bezug zum frühen persönlichen Heimkino und dem entstehen einer Sammlung. Diese Kategorie soll in Zukunft unregelmäßig weitergeführt werden, mit sich verändernden Themen, der Entwicklung über die Jahre und natürlich auch mit neuen Gesprächspartnern. Die erste Ausgabe von DEEP TALK RADIO bekommt ihr in dieser schönen, dicken und runden Infotainment-Erfahrung.


Weiterlesen

Das war / ist die DVD – Teil 2 – Die Umfrage

Nachdem wir im Vorgänger-Podcast die DVD-Tagung in Regensburg rückblickend aufgeschlüsselt hatten folgt nun der zweite Teil zum Event. Benedikt und Tobe stöbern in den Ergebnissen der Umfrage, die Deep Red Radio, zur Erfassung der privaten Filmsammlungen im deutschsprachigen Raum, ins Internet hinaus sandte. Die Auswertung der Ergebnisse, die zum Teil auf der Tagung präsentiert wurden, erfolgt nun im Podcast tiefgreifender. Zu unseren Worten veröffentlichen wir auch die Texttafeln zum nachlesen und entdecken. Wir freuen uns euch diese kleine Studie nun endlich ganzheitlich zugänglich zu machen.



Weiterlesen

Das war / ist die DVD – Teil 1 – Die Tagung

Am 17. und 18. Januar waren wir – namentlich Benedikt, Tobe und Stefan – als Vortragende zur Universitäts-Tagung „Das war/ist die DVD“ in Regensburg geladen. Zusammen mit KollegInnen wie Marcus Stiglegger, Danilo Vogt, Franziska Heller, Jan Distelmeyer, Michael Fleig u.v.a. wurde zwei volle Tage angeregt über Erscheinungsformen und Entwicklungen von Heimkino-Medien gesprochen. Wie steht es um die Kultur des Bonusmaterials? Ist/werden DVDs und Blu-rays obsolet? Was sind die Kriterien der Streaming-Anbieter? Und wo steht in alledem der persönliche, zeitliche und räumliche Bezug des Zuschauers zu den Inhalten? In diesem Podcast-Teil fassen wir zu dritt den Ablauf der Tagung so kompakt wie möglich zusammen und schenken Euch einen informativen Einblick in diese tolle wie wichtige Veranstaltung. Ein zweiter Teil wird demnächst die Auswertungen näher aufschlüsseln, die uns dank Eurer regen Beteiligung in der Umfrage rund ums Thema „DVD-Sammlung“ erreicht haben. Weiterlesen