DRR SHOW 21 – Advent Advent

Advent, Advent DER LEUCHTTURM brennt. Und damit er das tut, schüren sie die Glut. Sie, das sind Robert Pattinson und Willem Dafoe. Sie rauchen sich eins, sie saufen sich eins, sind gemein zu Tieren, kriechen auf allen Vieren, einfach nur so.

Eher telekinetisch unterwegs ist Ewan McGregor a.k.a. DOCTOR SLEEP, natürlich erst nach dessen ERWACHEN. Ist der deutsche Titel, damit eher zum Weinen oder zum Lachen? Der Film hingegen ist beides nicht, was für seine Qualitäten spricht.

Wenn Qualität spricht, schweigt es bei PHONOMANIE hingegen gewaltig. Die Schlachtplatte aus Meißen, gleichsam blutleer und bluthaltig. Trotzdem ambitioniert und mit Liebe gemacht, wir haben nicht selten herzhaft gelacht.

Zum Lachen war auch DAS PERFEKTE GEHEIMNIS. Ihr werdet kaum glauben, wer hier alles dabei ist? Die halbe Elite der hiesigen Größen enttarnt sich beim Lügen und übt sich im Gewissen entblößen.

Benoît Poelvoorde biss früher Hunde und entblößte Zuschauergelüste. Heute dreht er für DIE WACHE seine Runde und steckt Verbrecher in die Kiste. Dies tut er als strebsamen Polizist. Nicht schlecht, wie einfach so ein Jobwechsel bei den Nachbarn doch ist.

Aber was macht eigentlich die Polizei im fernen Süd-Korea? Jedenfalls nicht der Familie Park helfen, das ist schon mal klar. Denn die wird heimgesucht von einem PARASITE und ausgetauscht nach und nach mit der Zeit.

„Ist das hier ein Kinomagazin oder was?“ „Ja, Knecht Ruprecht aber nicht nur das! Auch Neuerscheinungen für zu Hause sind im Programm (EIN MANN JAGD SICH SELBST und NIGHTBREED). Hör dir die Sendung doch erst mal an! Bevor du hier die Rute zückst, gehört zunächst auf Play gedrückt.“

Advent, Advent …ach lauscht doch selbst.


weiterlesen

DRR SHOW 20 – Dark Podcast

Nachdem in den letzten beiden Shows mehr Platz für Besucher am Mikrofon gemacht wurde um dem Genrefilm aus vollen Kehlen zu huldigen, so präsentiert sich die 20. Sendung wieder ganz im Zeichen der Review. Zwölf Filme werden besprochen und Vielfalt ist garantiert. Vom Justizdrama über Jules Verne, einem Riesenaffen bis hin zum kannibalischen Höhlenbuffet kreuzen wir quer durch die Epochen von Klassikern bis zum neusten „Schrei“. Zu Gast ist Leonhard Elias Lemke aus Jena, der uns mit Wort und Meinung unterstützt und auch mit Benedikt und Max in Meißen, die Kinopremiere des Stealth-Slashers „Phonomanie“ besuchte für die, aber erst in der kommenden Sendung Platz eingeräumt werden kann und wird. Ihr lest, es ist mächtig was los bei Deep Red Radio. Lasst euch informieren, überzeugen, warnen und umgarnen.


weiterlesen

Eine Umfrage zu eurer Filmsammlung

Freiwillige vor. Wir brauchen euren Input.

Das heimische Filmarchiv

An der Universität Regensburg findet am 17. und 18. Januar 2020 eine Tagung mit dem Thema “Das war / ist die DVD” statt. Deep Red Radio trägt seinen Teil mit einem Panel zum Thema “Filmsammlung” bei. Unter dem Titel “Das heimische Filmarchiv” wollen wir mit dieser Umfrage Informationen zum Sammelverhalten von möglichst vielen verschiedenen Menschen erlangen um sie in unseren Beitrag einzubringen. Das Ziel ist es zu ermitteln, was wir sammeln und wie wir es aufbewahren. Die Angaben bleiben Anonym, doch wer möchte darf uns gerne Fotografien der privaten Sammlung zur Verfügung stellen, die einzig während der Tagung zur Anwendung kommen.

Wer uns Bilder seiner Sammlung zur Verfügung stellen möchte, schickt diese bitte an mail@deep-red-radio.net und dem Betreff “Filmarchiv”. Bitte fügt der Mail auch euren Namen und Privatadresse bei, damit wir alles sicher zuordnen und behandeln können. Natürlich bleiben die Daten gemäß DSGVO unter Verschluss.

Gerne auch Teilen in diversen Foren, Communitys und FB-Filmsammlungs-Gruppen. Und ja, die Umfrage ist recht knapp mit zwölf einfachen Fragen, aber wir machen das zum ersten Mal und es gibt bisher nichts Vergleichbares an dem wir uns orientieren konnten. Vielleicht werden wir das kommenden Jahres nochmal größer aufziehen.

Die Umfrage endet am 15.12.2019!
weiterlesen