Road to Hell

Story: Mitten im unbewohnten Westen Amerikas. Der Bürgerkrieg ist seit einiger Zeit zu Ende. Eine Postkutsche bahnt sich den Weg durch die karge Landschaft. An Bord die attraktiven Schwestern Mestiza und Rose. Sie haben sich auf die Reise gemacht, um den letzten Willen ihres verstorbenen Vaters zu erfüllen. Als sie Rast an der Black Hell Station machen, wird diese bald vom sadistischen „Colonel“ und seinen Männern aus Nebraska angegriffen. Schnell wird klar, dass dieser Überfall nicht zufällig passiert. Die Bande ist auf der Suche nach einem unermesslich wertvollen Schatz und sie foltern jeden einzelnen brutal und gnadenlos, bis der sein Wissen darüber preis gibt. Dabei machen sie vor nichts und niemanden Halt, bis sie haben was sie wollen.

weiterlesen

Der Mörder des Klans

Story: Nach einem Raubzug trifft sich die Hogan-Bande auf einer Ranch, um auf die Beute zu warten, die Hogans Freundin Daisy vorbeibringen soll. Plötzlich taucht auch noch ein mysteriöser Fremder namens John Webb auf, der ebenfalls einen Anteil haben möchte. Es kommt zu einer großen Auseinandersetzung bei der es fast keine Überlebenden gibt. In diesem unterhaltsamen Psychowestern mit sehr guten Ideen von Giuseppe Vari spielt Paradebösewicht Klaus Kinski eine tragende Rolle. Nachdem seine Familie vom Ku Klux Klan umgebracht wurde, sinnt ein Abenteurer auf Rache. Doch zuvor wird er von einem Bankräuber in seine Gewalt gebracht, der ihn zwingt, ihn zur mexikanischen Grenze zu bringen. weiterlesen