Star Wars IX: Der Aufstieg Skywalkers

Story: Etwa ein Jahr ist seit dem Tod des Obersten Anführers Snoke vergangen. Kylo Ren führt nun die Erste Ordnung und ist in den Besitz eines Sith-Wegfinders gelangt, der ihm den Aufenthaltsort des ehemaligen Imperators Palpatine aufzeigt, der seit der Zerstörung des zweiten Todessterns als tot galt. In den unbekannten Regionen der Galaxis, fernab der bekannten Systeme, findet Kylo den künstlich am Leben gehaltenen Imperator. Dieser offenbart ihm, sowohl der Strippenzieher hinter all den vergangenen Geschehnissen als auch der Erschaffer von Snoke gewesen zu sein, bei dem es sich um einen von vielen künstlich erschaffenen Klonen handelt. Er bietet Kylo eine Flotte von hunderten Sternenzerstörern an, allesamt ausgestattet mit einer Waffe ähnlich der des Todessterns, unter der Bedingung, dass er Rey vernichten solle. Anschließend offenbart er ihm deren wahre Herkunft. weiterlesen

1917

Story: Auf dem Höhepunkt des Ersten Weltkrieges sollen die beiden britischen Soldaten Schofield und Blake eine nahezu unmögliche Mission erfüllen. In einem nervenraubenden Wettlauf gegen die Zeit müssen sie sich tief ins Feindesgebiet wagen und eine Nachricht überbringen, die verhindern soll, dass hunderte ihrer Kameraden in eine tödliche Falle geraten. Eine schmerzlich persönliche Dimension bekommt die ohnehin nervenaufreibende Aufgabe, weil vom Gelingen auch das Leben von Blakes Bruder abhängt. weiterlesen

So weit die Füße tragen

Story: Im Herbst 1945 wird Oberleutnant Clemens Forell mit 3.000 weiteren deutschen Kriegsgefangenen nach Sibirien verschickt – für 25 Jahre Zwangsarbeit. Nur 1.200 Männer werden diese Reise überleben und müssen fortan unter unmenschlichen Bedingungen in einem Bleibergwerk schuften.

Angetrieben von der Liebe zu seiner Frau und seinen beiden Kindern gelingt Forell nach mehreren erfolglosen Versuchen endlich die Flucht. Zu Fuß macht er sich auf den Weg nach Hause – über 14.000 Kilometer in drei Jahren. Was er dabei erlebt, überschreitet unsere Vorstellungen von Leid: Auf seinem Weg durch die unendlichen sibirischen Eiswüsten, durch Wälder und Steppen muss er leben wie ein Tier, gegen Wölfe kämpfen, muss Bettler, Dieb und sogar Räuber werden, um zu überleben. Dabei trifft er immer wieder Gefährten auf Zeit Mongolische Hundezüchter, Goldsucher, Pelztierjäger, Mitglieder des armenischen Widerstands. Viele helfen ihm, doch manche werden zur tödlichen Gefahr…

weiterlesen