DRR SHOW 56 – B-Side

Eine neue B-Seite steht ins Haus und wir bescheren euch was wir noch so gefunden haben oder was im Hauptprogramm verloren ging. Zum einen den Psychothriller INHERITANCE in dem eine junge Frau ein schweres Erbe antreten muss und Simon Pegg es in seinem Keller nicht mehr aushält.

Und auch der letzte TATORT aus Dresden – UNSICHTBAR – wird von Max und Benedikt in die Mangel genommen. Wie üblich als irgendwie Einheimische, mit sehr kritischen Blick. Eine fast vergessene Kurzreview zu WOLF – ER WIRD DICH HOLEN haben wir ausgeschaufelt in der Benedikt herauszufinden versucht ob das Werwolf-Thema eine weitere Mischung mit einem scheinbar gegensätzlichen Filmgenre verkraftet.

Einen Western hauen wir euch auch noch um die Ohren. Das Original zu James Mangolds 3:10 TO YUMA von Delmar Daves. In Deutschland besser bekannt unter dem Titel ZÄHL BIS DREI UND BETE.

DER PRINZ VON ÄGYPTEN schied lange Zeit für die Stammsendung aus da sich bei der Aufnahme der Ton-Teufel einschlich und es zu sehr hallte. Tobe hat sein bestes gegeben um die Qualität zum Besten zu steigern. Nun könnt ihr Stefan und Benedikt über den ersten abendfüllenden DreamWorks-Zeichentrickfilm sprechen hören. Ein Monumentalfilm erster Güte in Inhalt, Optik und Produktion. Ein tiefer Blick in ein gewagtes Experiment eines jungen Filmstudios.

Eine Ordentliche B-Seite liefern wir euch mit 5 Tracks unterschiedlichster Thematik. Genießt die kleinen Freuden des Lebens, was uns von Deep Red Radio ja mit einbezieht.


Weiterlesen

Interview mit Brett & Drew T. Pierce

Heute möchten wir Euch ein weiteres Interview präsentieren, das wir auf dem letztjährigen Hard:line Filmfestival geführt haben. Anlässlich ihres Beitrages im Wettbewerb THE WRETCHED waren die Pierce-Brothers zu Gast in Regensburg und damit auch willkommene Gesprächspartner für unseren Podcast. Stefan hat Sie ausführlich zu Ihrem sehr atmosphärischen Genrebeitrag befragt und ihnen viele interessante Anekdoten entlocken können, die dem garstigen Horror in Sachen Spannung in nichts nachstehen. Verdienter Weise wird der Film am 27.08.2020 bei Koch Media seine Veröffentlichung für den hiesigen Markt erhalten, allerdings mit dem schon recht verräterischen und mal wieder unnötig veränderten „deutschen“ Verleihtitel THE WITCH NEXT DOOR. Bis es soweit ist, gönnen wir den Machern und der kompletten Mannschaft hinter dem Indie-Projekt einen ganz anderen Erfolg. Denn während in Zeiten von Corona und geschlossenen Kinos die meisten Verleiher jegliche Veröffentlichungen auf Eis gelegt haben, fuhr der Vertrieb von THE WRETCHED eine konträre Strategie und stattete viele der übrig gebliebenen oder wiedererweckten Autokinos des Landes mit seinem Film aus, der von der Thematik kaum besser für dieses Geläuf geeignet sein könnte. Der Plan ging auf und so thront THE WRETCHED nun schon seit sechs Wochen auf Platz 1 der heimischen Kinocharts und hat die 1 Million Dollar an Einnahmen bereits geknackt. Schon jetzt ein Riesenerfolg für einen kleinen Horrorstreifen dieser Bauart.

Wir wünschen den Pierce-Brothers auch weiterhin maximalen Erfolg bei der Auswertung und Euch viel Spaß bei Zuhören.


Weiterlesen

Under The Silver Lake

Story: Los Angeles. Obwohl die Miete für sein Apartment überfällig ist, hegt Sam keinerlei Ambitionen, einen Job zu finden. Lieber hängt er auf seinem Balkon herum, liest Comics und beobachtet die Nachbarinnen durchs Fernglas. Als ihn die umwerfend schöne Sarah eines Abends zu sich einlädt, kann er sein Glück kaum fassen. Doch am nächsten Morgen ist sie spurlos verschwunden. Sam wittert eine globale Verschwörung, die Millionäre, Celebrities, Hundemörder und urbane Mythen involviert. Seine Suche nach Sarah mutiert zur rauschhaften Odyssee durch den undurchsichtigen Dschungel der Großstadt. Weiterlesen