The Favourite – Intrigen und Irsinn

Story: Das frühe 18. Jahrhundert: Während sich England mit Frankreich im Krieg befindet, vergnügt man sich am königlichen Hof mit Entenrennen und dem Genuss von Ananas. Die gebrechliche Königin Anne sitzt zwar auf dem Thron, doch eigentliche Regentin ist ihre enge Freundin und Hofdame Lady Sarah. Sie kümmert sich auch noch um Annes Gesundheit und ihre sprunghaften Launen. Als das neue Dienstmädchen Abigail ihre Stelle antritt, schmeichelt sie sich schnell bei Sarah ein. Sarah nimmt Abigail unter ihre Fittiche und Abigail sieht ihre Chance, zu ihren aristokratischen Wurzeln zurückzukehren. Als die politischen Auseinandersetzungen Sarah zeitlich immer mehr in Anspruch nehmen, nimmt Abigail ihren Platz neben der Königin ein und fungiert fortan als deren Vertraute. Die aufkeimende Freundschaft gibt Abigail nun die Möglichkeit, ihre ehrgeizigen Ziele zu verwirklichen, und sie wird nicht zulassen, dass eine Frau, ein Mann, Politik oder sonst irgendetwas sich ihr in den Weg stellen!

weiterlesen

A Beautiful Day

Story: Joe, Ex-Militär, ist der Mann, den man bei Kidnapping ruft. Die Vergangenheit hat bei ihm physische und psychische Narben hinterlassen, er ist vom Leben gezeichnet – seine bösen Erfahrungen kann er allerdings bestens für die Rettung minderjähriger Entführungsopfer einsetzen. Als Joe von einem verzweifelten New Yorker Senator den Auftrag erhält, seine halbwüchsige Tochter Nina zu befreien, die in einem Bordell festgehalten wird, gerät er unerwartet in ein politisches Komplott, in dem Skrupel nicht auf der Tagesordnung stehen. Auf einem Terrain, das er nicht kennt, zwischen Gegnern, die ihm an Macht weit überlegen sind, muss Joe nun um sein Leben kämpfen – und auch Nina will er nicht zurücklassen.

weiterlesen

Interview mit Josef Hader

Von Vielen behauptet man, sie seien eine (lebende) Legende. Bei Josef Hader könnte es aber stimmen und dennoch wäre es nur eine Floskel. Das kümmert uns aber einen Schas, denn unbestritten ist er ein begnadeter Kabarettist, Drehbuch und Bühnenautor, Schauspieler, Sympath und neuerlich auch Regisseur. Am 27. Oktober 2018 war er mit seinem Evergreen-Programm „Hader spielt Hader“ in Dresden zu Gast und Deep Red Radio war gesegnet nach der Veranstaltung eine Audienz aushalten zu dürfen. Frisch und Interessiert nähere sich der große Hader dem Interviewer Benedikt und ließ sich auf ein vielseitiges Gespräch ein über seine unterschiedlich gewählten Kunstformen, Senf, Bier, Christoph Schlingensief, Halle (Saale), David Schalko und die niemals erscheinenden Autobiografie. Aber das ist nur ein Bruchteil von dem was in den kanpp 30 Minuten zu erleben ist. Ein Knecht und das Genie im Austausch: Genießt Josef Hader bei Deep Red Radio.

Hinweis: Radeberger Pilsner ist kein Bier!
weiterlesen