Ex Drummer

Story: Für drei gehandicapte Existenzen aus dem tiefsten Sumpf der belgischen Provinz soll Dries – Autor und Berufszyniker – den Drummer in einer neuen Punkrock-Band geben. Fasziniert von Dreck und Elend, willigt er ein und die Feminists sind geboren. Seine Bandkollegen: Der schwule Jan – Bassist mit steifem Arm, dessen glatzköpfige Mutter ihren Mann per Zwangsjacke ans Bett gefesselt hält. Der lispelnde Sänger Koen – ein gewalttätiger Frauenhasser, der eine Affäre mit Jans Mutter hat. Und der schwerhörige Gitarrist Ivan, dessen Frau das schreiende Baby gerne mit Drogen ruhigstellt. Dries – sein Handicap: er kann nicht drummen – beobachtet und saugt die Verkommenheit der Welt in sich hinein. Wie ein Gott steigt er immer wieder hinunter in den Sündenpfuhl, kommentiert, manipuliert, intrigiert. Sein zynisches Spiel mündet in einer Katastrophe…

Weiterlesen

Hardline Film Festival 2020 – Recap 4

Unaufhaltsam kam der Festivalsonntag auf uns zu, der das HARD:LINE zum Abschluss brachte. Drei Filme gab es zu sichten. DINNER IN AMERICA, SATOR und PSYCHO GOREMAN. Eine wahrhaft vielfältige Mischung mit einer sympathischen Komödie, einem düsteren Gruselfilm und übersteuertem Trash. Wir gehen kurz auf das Gesehene ein, als auch auf das Gehörte, denn ein Konzert gab es traditionell vor dem letzten Streifen ebenfalls wieder zu erleben. SHALLMODULE haben in 2020 den Kinosaal des Ostentorkinos gerockt. Die Eindrücke zu Allem hört ihr in unserem Finalen Recap und alle wichtigen News zum kommenden 9. HARD:LINE Filmfestival. Dank und Grüße gehen selbstverständlich an Florian und das Orga-Team, die trotz Einschränkungen und unvorhersehbaren Vorkommnisse für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgten. Man fühlte sich einmal mehr gemocht und wie zu Hause und so steht fest, dass Deep Red Radio beim nächsten außergewöhnlichen filmische Zusammentreffen wieder gerne in Regensburg erscheinen wird.
Weiterlesen

Hard:line 2020 – Info-Podcast 03

Aller guten Dinge sind Drei. Tobe präsentiert euch den nächsten Block mit Langfilmen des Festivals. Vom fracking Bodyhorror mit Lovecraft-Vibes, über eine abgedrehte Hommage an Screaming Mad George und Monster-Action, bis zu einem Drama mit komödiantischen Punkrock-Einschlag. Alles Weitere (Streamingfestival? Sold out? …) erfahrt ihr in der dritten Episode des Hard:line-Infopods 2020. Viel Vergnügen und Grind Your Mind.


Weiterlesen