E.T. – Der Außerirdische

Story: E.T. – ein kleiner Außerirdischer, der sich plötzlich drei Millionen Lichtjahre von seinem Heimatplaneten entfernt befindet. Versehentlich zurück gelassen, wird er von dem 10jährigen Jungen Elliott entdeckt, der ihn direkt in sein Herz schließt und ihm seine Hilfe anbietet. E.T. lebt sich zwar schnell in Elliotts Familie ein, in der er versteckt gehalten wird, leidet aber unter schrecklichem Heimweh. Er versucht mit seinen Verwandten auf seinem Heimatplaneten Kontakt aufzunehmen, um wieder nach Hause fliegen zu können. Doch gleichzeitig erfahren die Behörden von der Anwesenheit dieses kleinen Weltraumbesuchers und setzen alles daran ihn zu finden. Alleine Elliott und seine Geschwister Gertie und Michael können ihm noch helfen und ihre außergewöhnliche Freundschaft unter Beweis stellen… Weiterlesen

DRR SHOW 33 – Kevin der Außerirdische

In unserer Sendung #33 wollen wir Euch schon ein wenig andeuten, wie die Shows in Zukunft bei Deep Red Radio konzipiert sein werden. Bei gleicher Informationsdichte und ähnlicher Tiefgündigkeit haben wir (hoffentlich) am Unterhaltungsfaktor geschraubt, den wir durch eine größere stimmliche Varianz erreichen wollen. Bedeutet im Klartext mehr Vortragende, mehr Gespräch, mehr Überleitungen, mehr Einspieler, also mehr Abwechslung. Wir meinen diese Neuausrichtung ist ganz in Eurem Sinn. So machen diesmal Tobe und Benedikt den Anfang und führen ein, wobei es heute an Benedikt ist, ein wenig Dampf abzulassen und dabei die Veröffentlichungspolitik mancher Verleiher anzukreiden. Die beiden finden aber auch positive Worte zu ihren aktuellen Sichtungsempfehlungen aus alt und neu. Danach besprechen Max und Benedikt mit BECKY einen Home-Invasion-Beitrag, der es in sich hat. Und dabei ist weniger der Gehalt an Anspruch und Tiefründigkeit gemeint, sondern der Anteil an zeigfreudigem, teils drastischem Splatter. Und Kevin James, der nette IPS-Fahrer aus King of Queens, ist auch mit am Start, nur diesmal als richtig fieser Nazi. Ein bisschen außerirdisch wird er auf die meisten in dieser Szenerie schon wirken, ähnlich wie E.T., als dieser 1982 von Steven Spielberg auf die Erde geschickt wurde. Julia und Lisa haben sich den Klassiker (nochmals) zugeführt und kreuzen schöne Erinnerungen mit genauso schönen aktuellen Eindrücken. Nicht ganz so tolle Eindrücke konnten dann Leo, Benedikt und Max aus ihrer Erstsichtung von SCARECROWS aka PARATROOPER mitnehmen, ist der Action-Horror-Bastard aus dem Jahr 1988 doch reichlich merkwürdig geraten und macht eigentlich mehr falsch als richtig. Zum Glück haben wir diesen “Kultfilm” in lustiger Runde geschaut und konnten das Gesehene gemeinsam verarbeiten. Ganz allein hingegen führt Euch Tobe zwischen den einzelnen Reviews durch die Sendung und sorgt für verbale Abwechslung und baut charmante und informative Überleitungen. Der Rest ist wie immer Musik. Und wie gewohnt wünschen wir Euch viel Freude beim Zuhören.


Weiterlesen

DRR SHOW 30 – Paganismus, Pilze und Pandemie

Könnt Ihr Euch noch an die erste große Liebe erinnern? Dieses Kribbeln im Bauch, zitternde Hände und Hitzewallungen, die den gesamten Körper durchströmen? Wir auch nicht mehr – daher hat Benedikt seinen ersten grauen Zellen eine Auffrischung verpasst und sich mal FIRST LOVE angeschaut. Worum es dabei eigentlich geht, erfahrt Ihr wie immer nur hier im Dr. Sommer-Rundfunk Eures Vertrauens, den Ärzten der Inneren Medizin von DEEP RED RADIO.

Und wie wir alle spätestens seit Robert Mitchums Auftritt in „Night Of The Hunter“ wissen, gehört zu „Love“ auch die entsprechende Portion „Hate“. Beides vereint Ex-Thor Chris Hemsworth beachtlich in seinem ersten richtigen Actionfilm, TYLER RAKE: EXTRACTION, der gerade auf Netflix viel tiefrote Farbe über den Bildschirm verteilt. Im (Großstadt-)Dschungel von Bangladesch nimmt der Actionheld der Stunde aus purer Nächstenliebe zu einem Jungen hunderten Anderen das Leben, Benedikt und Tobe haben nachgezählt. Eine andere Form der Dschungel-Liebe widerfuhr Benedikt mit LAYA – DAS MÄDCHEN AUS DEM DSCHUNGEL. . . und um die ganze Exotik noch um gebührende Creature-Features zu ergänzen, gibt es Reviews zu JURASSIC PARK und PIRANHA: FLUSS DES TODES von Julia, Johannes und Benedikt.

Mit dem Rache-Klassiker BLINDE WUT bewies Rutger Hauer trotz verlorenem Augenlicht Durchblick und Scharfsinn und wurde somit zum Idol für Max und Benedikt, deren Gesichtsmasken seitdem auch die Augen bedecken. Derweil frönt Tobe der Krimikomödie SCHNEIDER VS BAX des holländischen Multitalents Alex van Warmerdam. Was uns dann auch zum großen Abschluss unserer liebevollen und beschaulichen Show bringt: im tiefsten Schweden zelebriert Horror-Mastermind Ari Aster (Mitt-)Sommerurlaub der nächsten Stufe und voll einbrennender Erfahrungen. So viel Liebe gibt es nur bei uns, Eurem Deep Red Radio!

Weiterlesen