Der Don ist tot

Story: Nicht zum ersten Mal wird wieder der kühle junge Mann, der nur widerwillig im Unterweltgeschäft mitmacht, der neue Boss. Doch es entbrennt ein Krieg um die schöne Helena und eine böse Lady sorgt dafür, dass sich Don Angelo und Kronprinz Frank sich in dasselbe Mädchen verlieben und darüber in einen blutigen Streit geraten. Ein Verräter schürt geschickt den Konflikt es bauen sich Aggressionen in der Organisation auf, bis sie überschäumen und nicht mehr kontrollierbar sind. Der Bandenkrieg tobt erbarmungslos und am Ende übernimmt ein Außenseiter das Erbe des Bosses.

Weiterlesen

Des Drachens grauer Atem

Story: Nicht zum ersten Mal sitzt dem neugierigen Mr. Sloane das Messer an der Kehle. Er ist Angestellter des amerikanischen Büros für Entwicklung und industrielle Zusammenarbeit in Bangkok. Zu Sloanes Aufgaben gehört es, den thailändischen Opiumhandel auszukundschaften. Opium ist der Grundstoff für die Heroingewinnung. Nach Expertenschätzungen stammt anfangs der Siebzigerjahre mehr als die Hälfte des auf dem amerikanischen und westeuropäischen Schwarzmärkten gehandelten Heroins aus thailändischen Quellen. Das Geschäft wirft Millionenprofite ab, aber die Händler lassen sich ungern in die Karten schauen. Deshalb lebt Mr. Sloane gefährlich. Doch für wen setzt der clevere Amerikaner sein Leben aufs Spiel?

Weiterlesen

Cirio H. Santiago – Unbekannter Meister des B-Films

Inhalt: Cirio H. Santiago (18.01.1936 – 26.09.2008) ist ein weitgehend unbekannter Name im Genre, dabei inzensierte er rund 43 Filme für die westliche Welt und bescherte so manchen Videotheken-Nerds spaßige Stunden. Doch mit dem Ende der Videotheken-Ära, verschwand auch das Exploitation-Kino immer weiter in der Versenkung und ein unterschätzter Regisseur wie Cirio H. Santiago geriet in Vergessenheit. Bis heute! Der Autor David Renske geht dabei auf jede von Santiagos 43 „westlichen“ Regie-Arbeiten ein und beleuchtet dessen Karriere ausführlich. Untermauert wird das mit über 200 Abbildungen, darunter seltene Plakate, Video-Cover und Fotos von Dreharbeiten. Hinzu kommen neun exklusive Interviews, unter anderem mit Roger Corman und den Actionstars Richard Norton und Jerry Trimble.

CIRIO H. SANTIAGO – UNBEKANNTER MEISTER DES B-FILMS ist nicht nur ein Buch für Genre-Kenner, Exploitationfans und altgewordene Videothekenkinder, vielmehr dokumentiert es eine Ära der philippinischen Filmgeschichte, die heute so nicht mehr umsetzbar wäre.

Weiterlesen