Ator – Herr des Feuers

Story: Der böse Spinnenkult beherrscht das wilde Land und sein Hohepriester unterdrückt samt seiner Kriegertruppen die Bevölkerung, doch eine Prophezeiung besagt, daß ein Kind mit dem “Zeichen des Thoran” den Tyrannen stürzen wird. Als das Kind mit Namen Ator geboren wird, läßt der Priester zwar das komplette Dorf niedermetzeln, der Krieger Griba bringt das Baby in Sicherheit und verbirgt sein Mal, bis aus Ator ein schmucker, muskulöser Recke geworden ist.

Doch auch seine Stiefeltern fallen wieder dem Spinnenkult zum Opfer, seine geliebte Sunya wird entführt, worauf Griba Ator seine Herkunft erklärt und ihn zum Kämpfer ausbildet. Mit Schwert und Schild gerüstet, macht der Recke sich auf zum Rachefeldzug. An der Seite der Amazone Roon übersteht er Begegnungen mit untoten Kriegern und Schattenkämpfern, erobert dann den Schild von Mordor und macht sich dann daran, es den Spinnenkultierern richtig zu besorgen …

Weiterlesen

Sindbads gefährliche Abenteuer

Story: Sindbad, der legendäre Seefahrer, findet einen Talisman und mit seiner Mannschaft setzt er die Segel um eine unbekannte Insel zu finden. Mit einer schönen Sklavin im Schlepptau legt er sich mit dem bösen Zauberer Koura an, der Sindbads goldenen Talisman braucht, um einen Zauber zu vervollständigen. Auf dem Weg zur Insel erweckt Koura die Gallionsfigur von Sindbads Schiff zum Leben, um schreckliche Verwüstung auf dem Schiff und bei der Crew anzurichten. Endlich angekommen, müssen der Seefahrer und seine Crew mit einer sechsarmigen Kali-Figur kämpfen, die in jeder Hand ein Schwert hält. Außerdem bekommen sie es mit einem erzürnten Zyklopen und einem geflügelten Greif zu tun und müssen mit dem verräterischen Koura fertig werden.

Weiterlesen

Sindbads siebente Reise

Story: Sindbad befindet sich mit seiner Verlobten, der Prinzessin Parisa, auf dem Weg nach Bagdad, wo die Heirat vollzogen werden soll. Als sie auf dem Seeweg unterwegs an der Insel Colossa haltmachen, geraten sie unversehens in einen Konflikt mit einem riesigen, menschenfressenden Zyklopen. In einem mörderischen Kampf können sie die Ungeheuer mit der Hilfe des Magiers Sokurah besiegen, der dafür einen Dschinn aus einer Wunderlampe beschwört. Allerdings geht die Lampe verloren, als das Schiff des Magiers sinkt und er mit Sindbads Mannschaft gezwungenermaßen nach Bagdad segelt. Als sein Wunsch nach einer baldigen Rückkehr nach Colossa, um die Lampe zu finden, vom Kalif von Bagdad abgelehnt wird, greift er zu einer drastischen List: Er schrumpft Prinzessin Parisa in eine feenhafte Größe! Sindbad der Verzweiflung nah und bittet Sokurah um Rat.

Und dieser weiß Abhilfe: Mit der Schale eines Eies des Riesenvogels Roch könne Parisa zurückverwandelt werden – und dieser lebt natürlich auf der Insel Colossa. Und so macht sich Sindbad auf eine gefahrvolle Reise um seine geliebte Parisa zu entzaubern und muss sich nicht nur des Zyklopen erwehren und sondern mit allerlei anderen Fabelwesen herumschlagen.

Weiterlesen