Egal was kommt

Story: Christian Vogel hat einen Job als Fernsehjournalist und ist frisch verliebt, als er die Entscheidung trifft, sich endlich seinen Herzenswunsch zu erfüllen: Er will auf seinem Motorrad die Erde umrunden. Am 19. Mai 2015 lässt er sein bisheriges Leben hinter sich und macht sich auf zu einer Tour, die ihn quer durch Amerika und Asien führt. Seine Reise ist voller spektakulärer Augenblicke und einzigartiger Erlebnisse, birgt aber auch viele Gefahren. Nicht selten schafft es Christian nur dank der Hilfe fremder Menschen, seine Reise überhaupt fortzusetzen. Vor allem als er in Indien einen schweren Unfall hat, steht alles auf der Kippe. Doch schlussendlich erreicht er sein Ziel – und erzählt nun in dem Dokumentarfilm „Egal was kommt“ von dem Abenteuer seines Lebens und was es ihn gelehrt hat.

weiterlesen

The Bouncer

Story: Der Ex-Bodyguard Lukas wird in ein gefährliches Doppelleben gedrängt. Dabei fing alles so gut an: Um sich und seine Tochter ernähren zu können, arbeitet Lukas als Türsteher in einem Nachtclub. Doch an einem Freitagabend wird sein ganzes Leben auf den Kopf gestellt, dort macht ein betrunkener Gast Probleme. Auch als der Türsteher versucht, die brenzlige Situation zu beenden, wird es nicht besser und der Gast verliert weiter die Kontrolle. Die beiden geraten weiter aneinander und der Disco-Besucher erleidet bei einer körperlichen Auseinandersetzung eine lebensgefährliche Kopfverletzung. Von nun an sieht sich Lukas dazu gezwungen, in einem Strip-Club zu arbeiten, um nicht von der Polizei entdeckt zu werden. Doch die Ermittler von Interpol sind schnell und entdecken ihn schließlich. Doch anstatt ihn hinter Schloss und Riegel zu bringen, machen sie ihm ein Angebot, das er nicht ausschlagen kann: Lukas soll als Informant arbeiten, da sein Boss im Strip-Club unter Verdacht steht, Falschgeld zu produzieren. Im Gegenzug könnte er wieder zu seiner Tochter und die Vorwürfe gegen Lukas wären vom Tisch.

weiterlesen

2000s Horror Days

Nach den etwas fruchtlosen 90er Jahren, stellen wir uns nun den 2000ern. Eine Dekade in der die alten Regie-Ikonen durch die jungen Wilden abgelöst wurden. Sprich, genug Gesprächsstoff für die DEEP RED RADIO-Crew und ihr seid herzlich dazu eingeladen.

Und wie das geht, erfahrt ihr jetzt!

Im Oktober starten bei uns die Back In The 2000s – Horror-Days mit Reviews und etlichen Plauderrunden rund um das Genre des blutigen Films. Und eben letztgenannte Plauder-Pods sollen mittels eurer Hilfe bewerkstelligt werden. Dazu haben wir eine Liste mit 80 (mehr oder weniger bekannten) Titeln erstellt, aus denen ihr eure Top 20 wählen sollt. Die Titel mit den meisten Stimmen werden dann besprochen. Also klickt was ihr könnt, kennt und liebt.

Teilnahmeschluss für das Voting ist Sonntag, der 14.10.2018 gegen 23:59 Uhr.

weiterlesen