DRR-SHOW – 08-2019 – Die Steine der Weisen

Sage und schreibe zwölf Hauptreviews (plus Bonus) schafften es in unsere aktuelle Show. Von Superhelden, Göttinnen und Actionheroen ist hier die Rede – und solchen, die es vielleicht noch werden wollen. Auch packen wir gemeinsam ein hübsches Paket von 88Films aus England aus, mit funkelndem Inhalt. War ja schließlich erst Ostern. Wir sind vielleicht mehr DRR als je zuvor, das Genrekino erhält unsere vollste Aufmerksamkeit.

So schafft es tatsächlich der neue AVENGERS: ENDGAME den Marvel-Motzern Stefan und Benedikt ein Lächeln auf die Gesichter zu zaubern. Und Julia kontert gleich mit SPIDERMAN: INTO THE SPIDERVERSE. Team Testosteron unterzog sich derweil einem masochistischen Ritual bei der Bewältigung der zweiten „cineastischen Hausaufgabe“: wir prügelten uns durch STREET FIGHTER anno 1994. Ihr wolltet es ja nicht anders. Apropos kämpfen: TRIPLE THREAT, ASSASSINATION NATION, HUNTER KILLER, PEPPERMINT – werdet Zeuge von Benedikts martialischem Streifzug durch die jüngste Actionfilmgeschichte. Da kommen auch monströse Erscheinungen (MOTHRA, MONSTRUM) nicht zu kurz.

Dass wir aber eigentlich schon immer mehr auf wahre Gefühle aus sind, beweisen Titel wie der Erotik-Klassiker 9 ½ WOCHEN samt Kim Basinger, denen sich Max und Stefan willentlich hingeben sowie Steve McQueens hinreißendes Drama WIDOWS. Auch im Fundstück… Hoppla, das wollen wir ja noch gar nicht verraten!

Enjoy the Show!

weiterlesen

DRR-SHOW – 07-2019 – Katzen, Kicks und Kladderadatsch

Die glorreiche und nicht die verflixte 7 steht als Leitzahl unserer aktuellen Show in diesem Jahr. Wie bereits unserem hübschen Teaserbild samt wuscheliger Seagal-Schnauze und Katzenviech zu entnehmen war, wird die neue Sendung von beiden thematisch gerahmt.

So tourt die Miez in der Neuverfilmung FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE durch unsere Kinos und muss nicht nur der Expertise unseres King-Kenners Max standhalten, auch Tobe und Benedikt wälzen die Grabsteine. Unsere hochgeschätzte Julia nimmt derweil den franko-amerikanischen Neo-Western THE BROTHERS SISTERS mit Joaquin Phoenix und John C. Reilly genauer unter die Lupe und verrät Euch, was diesen besonders macht. Im Heimkino präsentieren Benedikt und Stefan den soeben dank Pandastorm Pictures liebevoll als VHS-Edition veröffentlichten MEGA TIME SQUAD des neuseeländischen Regisseurs Tim van Dammen. Max schaut sich derweil Noomi Rapace in ihrer nächsten intensiven Rolle in CLOSE näher an. Das Knast-Drama A PRAYER BEFORE DAWN sowie die Cop-Serie HANNA SVENSSON runden unsere aktuellen Beiträge der Heimkinosektion ab.

Das „dicke Ende“, wie man ihn heute gar nicht mehr anders kennt, bildet dann Ex-Actionheld Steven Seagal. Stefan und Benedikt huldigen seiner (filmischen) Vergangenheit, die zu Beginn der 1990er vor hochexplosiven Kalibern nur so strotzte. Dabei geht der Kernpunkt der Diskussion von dem wunderbar unterhaltsamen ALARMSTUFE ROT 2 aus, auch wenn wir gar nicht so viel über dessen Regisseur Geoff Murphy sprechen, wie wir eigentlich vor hatten. Egal. Das Ganze rockt – und Ihr hoffentlich mit uns.


weiterlesen

DRR-SHOW – 03-2019 – Der starke Podcast der Götter

In der letzten Sendung gingen wir bis ans LIMIT und auch dieses Mal erwartet Euch wieder ein richtiger Höhepunkt natürlich nur echt in Verbindung mit Benedikts Fundstück der Woche. Dort wo er zum Vorleser wird, knistert es vor Erotik und es stellt sich beinahe die Frage: Ob es noch besser kommen kann? Natürlich kann es das! Denn bei uns verkauft nicht nur Sex, sondern ebenfalls Inhalt und von diesem haben wir auch in der dritten Sendung reichlich zu bieten. So standen wir im Kino-Ring zusammen mit Michael B. Jordan, der alle guten Ratschläge von Zieh-Papa Sly Stallone in den Wind schlug, um dann doch mit Dolph Lundgrens filmischen Spross in den Ring zu steigen, natürlich in CREED 2 – ROCKY`S LEGACY. Ein Vermächtnis ganz anderer Art kann mittlerweile Clint Eastwood vorweisen, der es sich auch mit knapp 90 Jahren nicht nehmen lässt in THE MULE gleichzeitig als wichtigster Akteur sowohl vor, als auch hinter der Kamera zu agieren. Benedikt hat ihm dabei zugesehen und wird spontan ein wenig nostalgisch indem er einen Blick zurück auf die Abteilung in seinem Filmregal wirft, die einzig und allein dem Mann gewidmet ist, der von Warner Bros. immer Geld für die Finanzierung seines nächsten Projektes erhalten wird. Warum diverse Remakes in Hollywood immer wieder Geld für eine Finanzierung erhalten, fragt sich Tobe, der ebenfalls im Kino war, aber mit HARD POWDER und Liam Neesons neuestem Rachevehikel nicht so recht auftauen wollte. Ob wir dagegen vor unserem Heimkino dahinschmolzen, was wir dieses Mal in der Medienschau empfehlen können und warum Jackie Chan quasi der berühmteste Schauspieler weltweit ist, das hört Ihr in Sendung Nr. 3.

weiterlesen

Mission: Impossible – TV-Special – Teil 3

Your Mission, should you choose to accept it…

In der dritten Woche präsentieren wir Euch das Serien-Reboot des TV-Formats MISSION: IMPOSSIBLE. Im deutschen Fernsehen über mehrere Jahre unter dem Titel IN GEHEIMER MISSION ausgestrahlt, umfasst die von 1988-1990 produzierte Neuauflage lediglich zwei Staffeln und war gegen Ende kein kommerzieller wie künstlerischer Erfolg mehr. Als einzige Konstante zur ursprünglichen Serie ist Peter Graves als Jim Phelps, Teamleader des IMF, auszumachen. Doch auch an dieser Neuauflage der Serie hat sich Tom Cruise mit seinem ersten Kinofilm überdeutlich orientiert…

weiterlesen