Stranger Things – Recap Staffel 3

Story: Der Gedankenschinder spricht als körperlose Stimme zu Elfie, Mike, Will, Dustin, Lucas und Max und droht ihnen, dass er eine ganze Armee von schrecklichen Kreaturen auf sie loslassen wird. Doch dafür muss er einen menschlichen Host finden. Es sieht danach aus, als würde er Max‘ älteren Bruder Billy aussuchen, der schon im normalen Zustand aggressiv ist. Die Kids müssen sich in Acht nehmen!

Die Figuren (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) gelangen so in ein kafkaeskes Netz aus streng geheimen Regierungsexperimenten, Russen und übernatürlichen Ereignissen.

►►►WICHTIG: Wer die Serie noch nicht gesehen hat, dem sei gesagt, dass wir mörderisch SPOILERN!!!!!
weiterlesen

DRR-SHOW – 14-2019 – Schräge Dinge

„People are strange, when you’re a stranger, faces look ugly, when you’re alone…“ Na, alleine sind wir definitiv nicht, aber ‘seltsam’ oder ‘schräg’, wie bereits Jim Morrison besang, wird in unserer aktuellen Show zum Programm. Wir reisen stets gern zurück in die glorreiche Zeit vergangener – und durch Film und Serie wiederbelebter – Tage.

Da steht natürlich der Netflix-Straßenfeger STRANGER THINGS mit der neuen 3. Staffel an erster Stelle und wir Ihr uns kennt, halten sich Enthusiasmus aus dem Fan-Herz und sachliche Kritik angenehm die Waage. Thematisch passend präsentiert Tobe zuvor Gimmick-Wichteln von seinem Urlaubstrip und Max lässt das Team ins große Film-Postpaket von Wicked Vision hineinschauen. Selbstverständlich bietet unsere gesamte Filmauswahl allerlei schräge Figuren, Titel und Themen – Kult-Kino ist das allemal, ob die Wiederentdeckung von EDDIE AND THE CRUISERS oder Elliot Gould als Philip Marlowe in Robert Altmans 1970er-New-Hollywood-High-Life-Adaption DER TOD KENNT KEINE WIEDERKEHR (THE LONG GOODBYE). Gefährlich wird es für Kevin Costner und Woody Harrelson als Gangsterpärchen-Jäger in THE HIGHWAY MEN, eine weitere Netflix-Produktion, und EXTREMELY WICKED… wird es für Max. Außerdem wirft Tobe noch einen winzig kleinen Blick aufs kommende Hard:Line Film Festival. Wie ihr lest und später hört, haben wir wieder reichlich Stoff in die Sendung gepackt. Die gesamte Titelliste entnehmt Ihr bitte wie gewohnt unseren Kapitelmarken in dem Audioplayer Eurer Wahl.


weiterlesen

Pfad des Kriegers

Story: Europa, 8. Jahrhundert: Das großfriesische Reich wird von der fränkischen Armee angegriffen, die strategisch wichtige Handelssiedlung Dorestad wird blutig eingenommen. Der friesische Krieger und Königssohn Radbod, der die Stadt verteidigte, wird auf einem Floß gefesselt und seinem Schicksal auf hoher See überlassen. Allerdings überlebt Radbod den sicher geglaubten Tod und strandet an der Küste Dänemarks, wo er von einem Wikinger-Clan aufgenommen wird. Nach vielen Jahren, in denen er das Vertrauen seiner neuen Waffengefährten gewinnen kann, kehrt er in seine Heimat zurück mit einem verwegenen Plan: Gemeinsam mit einer schlagkräftigen Wikinger-Truppe will der Freiheitskämpfer die Friesen einigen und eine alles entscheidende Schlacht gegen die fränkischen Besatzer anzetteln …

weiterlesen

DRR-SHOW – 13-2019 – Ein Pod-pourrie der guten Laune

Mit unserem Podcast haben wir uns (nicht nur) einem Credo ganz innig verschrieben: gelungenes Infotainment. So kommen in jede Show mehrere besprechenswerte Titel und News sowie eine gehörige Portion guter Laune. Unseren audiophilen, cineastischen Hörern soll dieser Podcast mindestens ebenso viel Freude bereiten wie uns selbst.

Daher erwarten Euch heute zwei Hand voll persönlicher Favoriten – quasi die zehn kleinen Jägermeister der guten Laune – plus unsere beliebte Medienschau und einem ausführlichen Nachbericht über das Paradies Film Festival #2 in Jena. Diese Show hat wieder für Jeden etwas im Gepäck, von Thriller über Action bis Fantasy und Sci-Fi. Die einzelnen Titel könnt Ihr wie gewohnt bequem den Kapitelmarken Eures Mediaplayers entnehmen. Nur soviel: die 88Film-Bestellung aus England wurde ausgepackt und teils gesichtet, Tobe “schwärmt” erneut von Harryhausen und Sindbad, es erwarten Euch Mumien, Monster und Cyborgs und zuletzt natürlich eine längere Besprechung eines Klassikers, heute mit einer noch blutjungen Julia Roberts und dem FEIND IN MEINEM BETT (1991). Da hört dann zwar im Film der Spaß auf, aber nicht bei uns Zuschauern.


weiterlesen