Die Bounty

Story: William Blight, der Kapitän der „Bounty“, führt sein Schiff mit eiserner Hand. Die Mannschaft war 1787 im Auftrag des britischen Königs in See gestochen um Früchte des Brotbaumes aus Tahiti zu importieren. Doch als das Schiff sich auf die Rückreise nach England macht, kommt es zur Eskalation. Als Blight die Männer an Bord mehr und mehr tyrannisiert, führt der erste Offizier Fletcher Christian eine Meuterei an.

weiterlesen

Die Wikinger

Story: Im Kindesalter ist Eric von Wikingern entführt und versklavt worden. Die Barbaren haben nicht gewusst, dass es sich bei dem Jungen um den unehelichen Sohn handelt, den der grausame Wikingeranführer Ragnar mit der englischen Königin während eines Raubzugs gezeugt hat. Auch Eric weiß nichts über seine Herkunft, die ihn zum Halbbruder von Einar macht, dem Sohn und zukünftigen Erben des Wikingerhäuptlings. Unwissend über ihr Verwandtschaftsverhältnis, stehen sich die beiden Männer im Krieg zwischen Wikingern und Engländern voller Hass gegenüber. Ihre Feindschaft wird [zusätzlich] befeuert, als sich beide in die englische Prinzessin Morgana verlieben. Einar nimmt sie gefangen, doch Eric gibt nicht kampflos auf und setzt alles daran, sie zu befreien.

weiterlesen

Der Elefantenjunge

Story: Petersen heuert für eine Expedition 40 Elefantenreiter, sogenannte Muhats, an. Auch Toomai und sein Vater beteiligen sich an dem Unternehmen, das den Vater bei der Jagd auf einen Tiger das Leben kostet. Nach dem Beerdigungsritual geht Kala Nag, der Elefant von Toomais Vater, an den Mahut Rham Lahl. Der Elefant verträgt sich jedoch nicht mit seinem neuen Besitzer und soll von Toomai im Dschungel getötet werden, nachdem Kala das Expeditionslager und beinahe auch Rham Lahl eingestampft hat. Kala führt Toomai zu einem Treffpunkt zahlreicher Elefanten, dessen Lage der Junge an Expeditionsleiter Petersen weitergibt. Nach dem vollzogenen Jagdereignis bekommt Toomai den Ehrentitel “Toomai von den Elefanten” und wird zum Mahut ausgebildet.

weiterlesen

The 12th Man

Story: Troms, Norwegen 1943. Jan Baalsrud ist einer von insgesamt 12 Saboteuren, die von den Deutschen gefasst werden. 11 von ihnen werden verhört, gefoltert und getötet. Nur Baalsrud entkommt: Schwer verletzt, klatschnass und mit nur wenigen Hundert Metern Vorsprung rennt er in den gnadenlosen Winter Nordnorwegens. Ihm dicht auf den Fersen die Gestapo unter Führung des brutalen Kommandanten Kurt Stage.

Baalsrud weiß, ohne die Hilfe und den Mut all jener Landsleute, denen er auf seiner Flucht begegnet, ist sein Schicksal besiegelt …

weiterlesen