DRR SHOW 58

In der der Show 58, die das Podcastjahr 2022 für Deep Red Radio einläutet, starten wir mit einem Kinobesuch und Frauenpower. Die Ladys übernehmen den Mammutanteil der Redezeit und nehmen uns mit in SPIDER-MAN: NO WAY HOME, dem dritten Teil des letzten Reboot um die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft. Märchenhaft wird es dann mit Max und seiner REGENTRUTE um sich danach in THE NEST zu legen. Zwischendurch kommt es mit Benedikt zur Begegnung der Kaltkriegsriesen nach dem Mauerfall in COMPANY BUSINESS die noch nicht damit zurecht kommen dass der kalte Frieden Einzug hält. Im bunten Kessel gibt es einen Rückblick von Julia & Lisa auf ihre gemochten Serien des Jahres 2021 (16 Titel gilt es zu besprechen). Zum Abschluss begeben sich die raren Genremen: Max, Leo und Benedikt, in die ungarischen Rocky Mountains und suchen nach der Relevanz eines Sequels. Mit GRIZZLY 2 – THE REVENGE setzen wir unsere beliebte Reportage CLOONEY TOONS fort und erforschen das frühe Schauspiel von George. Juchheissassa. Wir befehlen euch Freude zu haben. Bleibt informiert, interessiert und gesund. Wir zählen auf euch.



Weiterlesen

DRR SHOW 57 – G.I.Harry

Das Jahr neigt sich und wir tun es auch. Die Show #57 rieselt leise auf uns hernieder. Das ist schön, denn draußen rieselt ja noch nicht so viel. Wenig weihnachtlich starten wird deshalb mit einem weiteren Versuchs von Hasbro, seine G.I.-JOE-Marke in ein filmisches Universum zu wandeln. Mit SNAKE EYES startet man eine Origin-Story und Benedikt arbeitet sich an dem Thema ab. Nach dem Spielzeug kommt bei uns der vom Körper abgetrennte Grabscher. Max bespricht einen Sonderling seiner Jugend. Ob DIE KILLERHAND dabei an Federn lässt oder an der zeitlichen Distanz der letzten Ansicht gewinnt, erzählt er, bevor es dann doch etwas märchenhaft wird. Die weibliche Seite von Deep Red Radio erinnert sich zurück an HARRY POTTER UND DER STEIN DER WEISEN, der dieses Jahr sein 20. Jubiläum feiert. Der Zauber, der daraus entstandenen Filmreihe nach den Büchern von J.K. Rowling, besteht bis heute. Ob die erste Verfilmung, neben einem monströsen Franchise, der Alkoholsucht Potters oder den gesellschaftlichen Statements der Autorin, noch kindliche Fantasien beflügeln kann, berichten Julia, Lisa und erstmals auch Maria. Bevor wir dann ein Ohr auf unsere fleißigen Audiokommentare in diesem Jahr werfen, zum reinen Selbstzweck, reist Benedikt zum Mond um Heinz Erhardt zu begegnen. Das Fernsehspiel DIE REISE ZUM MOND nach Motiven von Jules Verne von 1964 regte Interesse beim Rezensenten und dieser wurde belohnt mit… ihr werdet es hören. Abgeschlossen wird die Sendung mit einem flotten Polizeifilm. AUF LEISEN SOHLEN KOMMT DER TOD könnte vom Klang her ein Italowestern sein und der geistige Erschaffer dieses reißerischen Titels hat sicher den einen oder anderen Spaghetti für Deutschland getauft. In der Tat eröffnete sich Benedikt aber ein vielschichtiger und gleichsam kurzweiliger Besuch in einem Bostoner Polizeirevier der 70er Jahre. Klingel-lingel-ling. So isses. Kommt auf die andere Seite… von Silvester. Und zuvor verharrt in besinnlicher Völlerei. Singt mal ein Lied. Und falls es dann mal zu ruhig ist und Zeit wäre über das Leben nachzudenken und was man alles besser machen könnte in der Welt – dann schaltet DEEP RED RADIO ein. Ihr könnt es gebrauchen. Mazel tov.


Weiterlesen

Das Grauen auf Black Torment

Story: Gegen Ende des 18. Jahrhunderts: Sir Richard Fordyke kehrt nach der Hochzeit mit seiner zweiten Frau auf den Landsitz seiner Familie zurück, wo ihm die Ablehnung der restlichen Bevölkerung entgegenschlägt. Ein Mädchen ist ermordet worden und die letzten Worte des Opfers wiesen auf den Adeligen. Da seine erste Frau ebenfalls unter mysteriösen Umständen starb – sie stürzte aus einem Fenster –, gibt es bald viel Gerede und noch mehr Opfer, darunter Sir Richards Vater. Eine weiße Frau erscheint mehrmals und verfolgt den Hausherrn mit Schuldzuweisungen. Droht ihm das Verderben?

Weiterlesen