DRR SHOW 46 – Ein Kessel Buntes 2021

Sie platzt aus allen Nähten. Die 46. Show ist mal wieder maximal stimmgewaltig. Nach einer vielthemigen Einleitung zu fünft beginnen wir gleich mit einem von mehreren Duetten. Benedikt und Max begutachten traditionell den aktuellen Dresden-Tatort RETTUNG SO NAH. Die jenensischen Damen – Julia und Lisa – besprechen im Anschluss John Carpenters DIE KLAPPERSCHLANGE und geben sich einmal mehr einem Klassiker hin. Das nächste Gespann – Benedikt und Stefan – beschäftigt sich mit dem Schluck-Drama SWALLOW und später, im Wicked-Vision-Media-Slot, auch noch mit COSI FAN TUTE von Tinto Brass, dem sie den deutschen Verleihtitel EINE UNMORALISCHE FRAU aberkennen. Dazwischen darf Benedikt allein über den Sinn und das Sein von Steven Seagal in ALARMSTUFE ROT grübeln und Julia beschäftigt sich mit der (künstlichen) Intelligenz in EX MACHINA. Tobe führt uns dabei alle souverän durch das Programm und passt auf, dass alle zur richtigen Zeit an der Reihe sind. Und wenn ihr dann ganz am Ende seid, kommt es noch gewaltig zum Schluss. Stefan interviewt Benedikt zu seinem aufkeimenden Filmliebhaberleben mit einem besonderen Bezug zum frühen persönlichen Heimkino und dem entstehen einer Sammlung. Diese Kategorie soll in Zukunft unregelmäßig weitergeführt werden, mit sich verändernden Themen, der Entwicklung über die Jahre und natürlich auch mit neuen Gesprächspartnern. Die erste Ausgabe von DEEP TALK RADIO bekommt ihr in dieser schönen, dicken und runden Infotainment-Erfahrung.


Weiterlesen

Filmlook – 05 – John Carpenter

Er ist der Star einer ganzen Filmgeneration. Er hat das Action- und Horrorgenre der 70er und 80er geprägt wie kaum ein zweiter. Er hat Jamie Lee Curtis und Kurt Russel berühmt gemacht. And he gives zero fucks: John Carpenter! Rock’n’Roll meets John Wayne – heraus kommen grandiose (und nicht so grandiose) Filme. Filme, über die wir in Filmlook anlässlich des 70sten Geburtstags des Altmeisters natürlich ausführlich gesprochen haben!

Mehr von Filmlook gibt es auf Facebook und Youtube! Weiterlesen

Blood, Sand & Anarchy – Das Post-Apokalyptische Kino

Info: Passend zum aktuell angelaufenen Mad Max: Fury Road hat Tobe sich dazu entschlossen ein Auge auf das Thema „Blood Sand & Anarchy – Die Post-Apokalypse im Kino“ zu werfen. In den kommenden 90 Minuten steigt er mich euch in die Untiefen eines der Subgenre des „Katastrophenfilms“ hinab. Sicherlich werde er dabei nur knapp unterhalb der Oberfläche bleiben, aber alles andere würde wohl den oft zitierten Rahmen sprengen. Weiterlesen