Tatort – Parasomnia

Story: Die 14-jährige Talia hat in ihrem Haus einen Mörder kurz nach seiner Tat überrascht und wird damit zur wichtigsten Zeugin für das Ermittlerteam Gorniak, Winkler und Schnabel aus Dresden. Doch der Teenager erinnert sich an nichts mehr, denn Talia hat seit dem Unfalltod ihrer Mutter vor einigen Jahren einen psychologischen Selbstschutz entwickelt: Sieht sie etwas, das sie emotional überfordert, verdrängt ihr Bewusstsein das Gesehene und verändert es in eine fiktionale Wirklichkeit, die ihr weniger schrecklich erscheint. Seitdem neigt sie auch zur Parasomnie – mit Schlafwandeln und heftigem Aufschrecken aus dem Schlaf … Gorniak und Schnabel gehen in der Nachbarschaft weiteren Spuren und treffen auf die Steinmanns und Thomas Blau, die sich gegenseitig verdächtigen. Talia fasst Vertrauen zu Winkler und führt die Ermittlerin in “ihre Welt”. Gemeinsam mit der Kommissarin gelingt es dem Mädchen, die eigenen Ängste zu besiegen und ihr Trauma zu überwinden. Talia kann nun den entscheidenden Hinweis geben, der die Ermittlerinnen auf die Spur eines Serienmörders bringt, der in dem Haus, in dem Talia und ihr Vater Ben seit kurzem leben, vor vielen Jahren mehrere Frauen getötet hatte.

Weiterlesen

Interview mit Rolf Höhne

Mit Rolf Höhne traf sich Benedikt zum Interview, anlässlich der bevorstehenden Premiere des Horrorfilms DEATH OF A CLOWN. Gedreht wurde dieser regional in und um Dresden, so wie seine Vorgänger. Denn DEATH OF A CLOWN ist der dritte Teil einer Reihe. Zusammen mit dem Regisseur und Autor wird ein Blick auf die Trilogie (bis jetzt) geworfen und wie man in Sachsen Genrekino als Amateur mit Anspruch umsetzen kann. In diesem Talk kommt viel zu kurz was Rolf Höhne sonst noch filmisch anbietet. Deshalb empfehlen wir einen Blick auf seine Website (im Beitrag verlinkt) die neben Experimenten und Horror auch einen festivalerprobten Kinderfilm zur kostenfreien Ansicht bereit hält.


Clown-Trilogy
Copyright by Rolf Höhne

Hinweis: Das Interview wurde auf Deutsch geführt! Weiterlesen

Der Überläufer

Story: Im letzten Kriegssommer 1944 kehrt der junge Wehrmachtssoldat Walter Proska vom elterlichen Hof zurück an die Ostfront – und strandet im Niemandsland der polnischen Wälder bei einem Haufen versprengter deutscher Soldaten, nachdem der Zug zu seiner Kompanie von Partisanen in die Luft gejagt wurde. Längst von den eigenen Truppen aufgegeben, sind seine neuen Kameraden in einer verzweifelten Lage. Umzingelt von Partisanen, abgeschnitten von der Front, erwartet sie der sichere Tod …

Weiterlesen