Zehn Stunden Zeit für Virgil Tibbs

Story: In San Franciscos Nobel-Viertel Nob Hill gilt es, den verworrenen Mord an einer Prostituierten zu klären. Ein anonymer Hinweis lenkt den Verdacht auf den politisch aktiven Reverend Logan Sharpe. Lieutenant Virgil Tibbs, seit vielen Jahren mit Sharpe bekannt, bittet darum, ihm den Fall zu übertragen, um die Unschuld des Freundes zu beweisen. Damit gerät der Detektiv in ein Labyrinth aus Schuld, Scham, falschen Alibis, tödlichen Schüssen und wilden Verfolgungsjagden. Bald ist Tibbs hin und her gerissen zwischen seiner Pflicht als Polizist und der Loyalität gegenüber seinem Freund.

Weiterlesen

DRR SHOW 46 – B-Side

Es ist wieder an der Zeit den B-Seiten zu lauschen. In unserer sympathischen Parallelsendung präsentieren wir euch neben dem Gefängnis-Ausbruchs-Thriller SEMPER FI, drei weiter Wicked-Vision-Media-Produkte. Dabei begeben wir uns wieder auf die Rawside und blicken auf LAST GIRL STANDING und ICE CREAM TRUCK. Zum Schluss besprechen Benedikt und Stefan die 2. Auswertung der BLACK CINEMA COLLECTION mit dem Titel ZEHN STUNDEN ZEIT FÜR VIRGIL TIPPS. Wir decken für uns einiges auf und müssen uns dabei erneut entschuldigen, denn bei dieser wichtigen Aufnahme spielte die Technik nach den Regeln des Satans. Wir sind gut zu verstehen doch der Sound ist zu Lo-Fi für Deep-Red-Radio-Verhältnisse. Wir rufen um Verzeihung an und garantieren die inhaltlichen Stärken.


Weiterlesen

Ein Sommer in Florida

Story: Beim mehr oder weniger illegalen Befahren eines neugebauten Küstenautobahnabschnittes in Florida geht Familie Kwimper der Sprit aus. Da gerade die offizielle Eröffnung durch den Gouverneur stattfinden soll, versucht der Beamte King sie zu vertreiben. Damit ist er bei Pop Kwimper aber an den Falschen geraten: Er beschließt, sich mit Sohn Toby und seinen vier Adoptivkindern eben hier am Strand anzusiedeln. Während die Behörden weiterhin versuchen sie zu vertreiben, wird das weibliche Geschlecht mehr und mehr auf den attraktiven Toby aufmerksam…

Weiterlesen