DRR SHOW 22 – Schlappe Vampire beissen nicht

Wow! Wir haben es tatsächlich geschafft! Denn 22 Sendungen sowie diverse Interviews sind es in 2019 geworden, welche wir Euch lückenlos und ohne größere Verzögerungen präsentieren konnten. Da sind wir schon ein wenig stolz. Wir hoffen Ihr hattet mit den Shows der neuen DRR-Zeitrechnung genauso viel Spaß. Und natürlich würden wir uns freuen, wenn Ihr uns auch weiterhin die Treue haltet. Denn wir machen weiter und gehen auch in 2020 dahin wo es weh tut oder richtig Laune bereitet, je nachdem ob im Kino bzw. in den heimischen vier Wänden ein mieser oder ein dufter Film läuft. Zum Abschluss des Jahres präsentieren wir Euch dann noch wie immer einen wilden Mix aus alt und neu, ruhig und wild, gut und schlecht, Arthouse und Trash.

Während Julia sich in Begleitung von Brad und Leo mit ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD in die Welt der modernen Märchen begibt, tanzt Benedikt mit Macaulay in DER NUSSKNACKER ein wenig 90er Jahre Ballett. Auch war er mit Omar in THE WOLF`S CALL auf Tauchstation und einer Gruppe von Spezialkräften an der OPERATION MEKONG beteiligt. Einmal in der Ecke hat er dann auch gleich noch den TREFFPUNKT HONKONG aufgesucht für sein Meeting mit Clark. Für sein Aufeinandertreffen mit NINJA-DIE KILLERMASCHINE hat er sich dann in Person von Max Verstärkung geholt um zusammen mit Franco den Zachy und seine Schergen auszumerzen. Im Polizeidienst waren Max und Benedikt dann gemeinsam mit Dan und Tom um festzustellen, SCHLAPPE BULLEN BEISSEN NICHT. Zusammen mit Tobe und Eddie lässt sich wiederum Benedikt von zwei ganz üblen Burschen bei der Aufnahme zu einer Sendung als Geisel nehmen und dabei bekommen sie ein ganz wildes FEEDBACK. Eher gemütlich geht es zu bei Stefan und Sohnemann zu, die mit Ewan in CRISTOPHER ROBIN einen kleinen Familienausflug machen. Ganz auf sich gestellte aber mit kuschliger Hilfe besteht Benedikt dann wieder den KAMPF UM ENDOR: EWOKS bevor er sich persönlich und höchst selbst des Grafen annimmt und Sir Christopher und Hammer`s DRACULA(S) aus dem Hause Studio Hamburg den Garaus macht.

Wir haben Euch also auch für die letzte Sendung n 2019 nicht zu viel versprochen und geben Euch genug Inhalt mit an die Hand um die Feiertage und den Jahreswechsel gut zu überstehen. Lasst Euch ordentlich beschenken und rutscht gesund rein. Denn wir zählen auf Euch, auch im kommenden Jahrzehnt!


weiterlesen

DRR-SHOW – 14-2019 – Schräge Dinge

„People are strange, when you’re a stranger, faces look ugly, when you’re alone…“ Na, alleine sind wir definitiv nicht, aber ‘seltsam’ oder ‘schräg’, wie bereits Jim Morrison besang, wird in unserer aktuellen Show zum Programm. Wir reisen stets gern zurück in die glorreiche Zeit vergangener – und durch Film und Serie wiederbelebter – Tage.

Da steht natürlich der Netflix-Straßenfeger STRANGER THINGS mit der neuen 3. Staffel an erster Stelle und wir Ihr uns kennt, halten sich Enthusiasmus aus dem Fan-Herz und sachliche Kritik angenehm die Waage. Thematisch passend präsentiert Tobe zuvor Gimmick-Wichteln von seinem Urlaubstrip und Max lässt das Team ins große Film-Postpaket von Wicked Vision hineinschauen. Selbstverständlich bietet unsere gesamte Filmauswahl allerlei schräge Figuren, Titel und Themen – Kult-Kino ist das allemal, ob die Wiederentdeckung von EDDIE AND THE CRUISERS oder Elliot Gould als Philip Marlowe in Robert Altmans 1970er-New-Hollywood-High-Life-Adaption DER TOD KENNT KEINE WIEDERKEHR (THE LONG GOODBYE). Gefährlich wird es für Kevin Costner und Woody Harrelson als Gangsterpärchen-Jäger in THE HIGHWAY MEN, eine weitere Netflix-Produktion, und EXTREMELY WICKED… wird es für Max. Außerdem wirft Tobe noch einen winzig kleinen Blick aufs kommende Hard:Line Film Festival. Wie ihr lest und später hört, haben wir wieder reichlich Stoff in die Sendung gepackt. Die gesamte Titelliste entnehmt Ihr bitte wie gewohnt unseren Kapitelmarken in dem Audioplayer Eurer Wahl.


weiterlesen

DRR-SHOW – 13-2019 – Ein Pod-pourrie der guten Laune

Mit unserem Podcast haben wir uns (nicht nur) einem Credo ganz innig verschrieben: gelungenes Infotainment. So kommen in jede Show mehrere besprechenswerte Titel und News sowie eine gehörige Portion guter Laune. Unseren audiophilen, cineastischen Hörern soll dieser Podcast mindestens ebenso viel Freude bereiten wie uns selbst.

Daher erwarten Euch heute zwei Hand voll persönlicher Favoriten – quasi die zehn kleinen Jägermeister der guten Laune – plus unsere beliebte Medienschau und einem ausführlichen Nachbericht über das Paradies Film Festival #2 in Jena. Diese Show hat wieder für Jeden etwas im Gepäck, von Thriller über Action bis Fantasy und Sci-Fi. Die einzelnen Titel könnt Ihr wie gewohnt bequem den Kapitelmarken Eures Mediaplayers entnehmen. Nur soviel: die 88Film-Bestellung aus England wurde ausgepackt und teils gesichtet, Tobe “schwärmt” erneut von Harryhausen und Sindbad, es erwarten Euch Mumien, Monster und Cyborgs und zuletzt natürlich eine längere Besprechung eines Klassikers, heute mit einer noch blutjungen Julia Roberts und dem FEIND IN MEINEM BETT (1991). Da hört dann zwar im Film der Spaß auf, aber nicht bei uns Zuschauern.


weiterlesen