DRR-SHOW – 16-2019 – Once upon a Time im Avocado-Dschungel des Todes

… oder Verzerrt in den düsteren Gewässern Hollywoods

Damit sind bereits alle 4 Filme in einer Überschrift verbaut, auf die wir für Sendung Nr. 16 unsere Augen und Ohren geworfen haben. Aber der Reihe nach und weniger durcheinander. Wie Ihr hoffentlich nicht nur durch unsere gar fleißige Berichterstattung schon vernommen haben werdet, steht das Hardline Filmfestival (25.09.-29.09. in Regensburg, Programm ist jetzt online) wieder in den Startlöchern und die Vorbereitungen für dieses laufen auf Hochtouren. So mussten wir ein wenig unserer gar kostbaren Zeit von der regulären Sendung abziehen, weshalb diese Ausgabe wieder im 60-Minuten-Format auf Euch wartet. Aber wie Ihr wisst, bedeutet quantitatives Kürzertreten bei uns gleichsam qualitatives Noch-Tiefer-Eintauchen und so nehmen sich Benedikt und Max ausführlich Zeit Euch ihre Version von Quentin Tarantinos Märchen ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD zu erzählen. Stefan und Benedikt wiederum besprechen die von Wicked Vision für den Heimkinomarkt schick aufgelegten Geheimtipps und Klassiker DARK WATERS und KANNIBALINNEN IM AVOCADO-DSCHUNGEL DES TODES. Ob es für DISTORTED irgendwann mal zum Status Klassiker bzw. Geheimtipp reichen wird oder ob John Cusack und Christina Ricci lieber schnell ihre Karrieren beenden sollten, verrät euch abermals Benedikt. Der hat natürlich auch wieder die passende Moviestarausgabe anno 1988 mit dabei und leitet vortrefflich mit dieser in die Sendung ein. Viel Spaß und ab geht der Pod! Und wenn sie nicht gestorben sind dann reden sie noch heute.


weiterlesen

Hard:line 2019 – Info-Pod 05

Unser finaler Vorschau-Pod auf das kommende Hard:Line Filmfestival (25.-29.09.2019 in Regensburg) widmet sich noch zweier internationaler Genre-Bastarde sowie einer besonderen Live-Ankündigung des Deep Red Radio. Spitzt also noch einmal hier bei uns die Lauscher, bevor Euch dann vor Ort im wahrsten Sinne die Augen geöffnet werden. Da kommt zum einen A.T. Whites STARFISH (2018) mit ‘Halloween’-Nachwuchs Virginia Gardner pünktlich zur Apokalypse vorbei und VOLITION (2018) von Tony Dean Smith handelt von und dreht sich rund um Zeitreise(n) mit einer gehörigen Prise Schicksal vs. Selbstbestimmung. Die beiden Spielfilmdebüts versprechen also viel und passen wunderbar zum bisherigen Titelkatalog des Festivals. Aus der Reihe – und gerade deshalb so ungeheuer spannend – tanzt der erste deutsche Hard:Line-Beitrag überhaupt: Gregor Erlers Kinodebüt DER LETZTE MIETER wird am Freitag, 27.09. um 17 Uhr gezeigt und im Anschluss spricht unser Stefan mit Gregor Erler sowie Filmemacher und Genrenale-Co-Manager Krystof Zlatnik in einer Podiumsdiskussion um ‘Perspektive Deutsches Genre‘. Damit ist auch unser vorerst letztes Bömbchen geplatzt und es bleibt uns für Euch nur zu wünschen: bis in Kürze in Regensburg!

Und alles Weitere erfahrt ihr im Podcast und den Shownotes.


weiterlesen

Hard:line 2019 – Info-Pod 04 – Director’s Spotlight

Und hier wäre der nächste Block / Pod / Episode unseres Hard:Line 2019 Infocasts. In diesem widmet sich Max ganz und gar dem Directors Spotlight rund um den preisgekrönten Autor, Regisseur, Produzent und Gründer der Movie-Distribution-Company Jinga Films, Julian Richards.

Als Regisseur erntete er erstmals 1997 für seinen Film Darklands den Melies D’Argent für den besten europäischen Film 1997 und von da an, folgte ein Preis nach dem anderen. Auf dem Hard:line Filmfestival 2019 werdet ihr im Zuge einer kleinen Retrospektive THE LAST HORROR MOVIE, REBORN und den bereits erwähnten DARKLANDS sichten können.

Und alles Weitere erfahrt ihr im Podcast und den Shownotes. weiterlesen

DRR-SHOW – 15-2019 – Willkommen in der Endzeit

Mit etwas Sommerverspätung, aber viel Anlauf und Wucht kommt die Deep Red Radio Show Nr. 15 in eure Gehörgänge geflutet. Es geht recht apokalyptisch zu, denn unsere Julia berichtet vom aktuellen Jim Jarmusch “The Dead don´t die”, der arthausig den Zombie wandeln lässt, während Tobe und Max die thüringische “Endzeit” erlebten und zu diesem Anlass gleich ein Interview mit der Crew führten, konkret mit Regisseurin Carolina Hellsgård, Drehbuchautorin und Grundlagenschafferin Olivia Vieweg sowie Darstellerin Maja Lehrer. Der letzte Dresden Tatort “Nemesis” bewegte Benedikt und wieder Max erneut zu einer Besprechung, gemeinsam sinnieren sie in der Klassikerschau am Ende auch über das Wicked-Vision-Media-Release “Graf Zaroff- Genie des Bösen”. Zuvor kommt noch der “Dollman” und Stefan darf William Friedkin huldigen, da er UK-Post von Arrow-Video bekommen hat. Hola, was sind wir nur für ein toller Podcast mit so viel Auswahl entgegen dem gemeinen Strom.


Und denkt dran, bald ist Weihnachten! Nämlich vom 25. bis 29. September in Regensburg. Dort packt der cineastische Satan Claus im Ostentorkino das 7. Hard:line Filmfestival aus. Im Gepäck hat er viele tolle Geschenke, die ihr bei uns in nächster Zeit oder bereits separat auf unserer Seite angeteasert bekommt. Habt die Ehre.


weiterlesen