Cinestrange 2016 – Recap Tage 5+6 (Samstag und Sonntag)

Das 5. Cinestrange Filmfestival ging am Wochenende auf die Zielgerade und bot nochmals alles auf, was ein Festival zu bieten haben muss. Stars und Veranstaltungen en mass. Wir konnten uns kaum retten vor Interviews und Werkstattgesprächen, so dass kaum Zeit für Filme blieb. Trotzdem kam natürlich nichts zu kurz und wie sich die letzten beiden Tage nun genau abspielten, das hört ihr hier:

weiterlesen

Cinestrange 2016 – Recap Tag 4 (Freitag)

Das 5. Cinestrange Filmfestival ging am Freitag den 09.09. wieder in die Vollen und bot den Fans die komplette Mannschaft an Stargästen auf, die stilecht begleitet von Soundttrackklassikern über den roten Teppich flanierten und zum Sektempfang luden. Danach gab es den großen John Landis-Block, mit dem Video THRILLER als Anheizter und den BLUES BROTHERS (dt. Extended Version) als Hauptfilm, sowie der Laudatio und Preisverleihung für sein Lebenswerk durch Prof. Ivo Ritzer. Im Anschluss konnte angeheizt durch eine sehr gut aufgelegte Blues-Brothers-Coverband ausgiebig das Tanzbein geschwungen werden, bevor der Abend dann auf den Plattentellern von Jens Mahlstedt ausklang. Die Alternative zu später Stunde war die Vorführung des Remakes von MARTYRS und wie der uns so gefallen hat und sich der Tag allgemein gestaltete, das hört ihr hier:

weiterlesen