Schlappe Bullen beissen nicht

Story: Eine Verbrecherorganisation gewaltigen Kalibers macht Los Angeles unsicher. Sergeant Friday, die wandelnde Dienstvorschrift, und sein neuer, eher flippiger Partner Pep Streebek nehmen die Ermittlungen auf. Nach einigen Recherchen und einer verrückten Massenveranstaltung haben sie die Drahtzieher erkannt: Eine karrieresüchtige Polizeipräsidentin, einen smarten Pseudopriester und einen, nur scheinbar potenten Soft-Porno-König. Gnadenlos nutzen sie Einfluss und Geld im illegalen Kampf um die Macht. Mit vielen Tricks, ausgefallenen Tarnungen und kessen Sprüchen mach sich das ungleiche Team daran, den Gangstern das Handwerk zu legen…

weiterlesen

Der Komet

Story: Als ein Komet knapp an der Erde vorbeizieht, lässt er die Abermillionen von Schaulustigen einfach zu Staub zerfallen oder zu blutrünstigen Zombies werden. Die 18-jährige Reggie und ihre Schwester Sam entkommen diesem Schicksal durch einen Zufall und sehen sich in einem entvölkerten Los Angeles nun mit einem aberwitzigen Kampf ums Überleben konfrontiert. Denn nicht nur hirntote Mutanten machen ihnen und einigen Leidensgenossen das Leben schwer. Auch eine Gruppe skrupelloser Wissenschaftler auf der Suche nach einem Heilmittel wird zur tödlichen Gefahr…

weiterlesen

Hard:line 2019 – Recap Extreme – Tag 4

Nachdem brav die Ankunft von Stefan und Tobe mit dem Freitagabendprogramm inkl. Podiumsdiskussion absolviert wurde, machten wir uns im ganzen Team frisch und fit an den intensivsten Tag des Festivals. Der Samstag startete mit einer gehörigen Portion Interviews internationaler Gäste im Hotel Sorat, wozu wir noch einmal ausführlich mit den Machern von sechs am Festival gezeigten Werken sprechen konnten. Aufgrund des straffen Zeitplans und weil auch wir einmal etwas essen müssen, teilten wir uns in der Gruppe auch wieder auf und sichteten insgesamt fünf Programmslots. Neben dem Kurzfilmblock 2 entgeisterten und begeisterten uns die Filme STARFISH (Arthaus-Bildpoesie ohne Kurzweil), THE WRETCHED (ausverkauftes und sehr gelungenes Creature Feature) sowie BLISS (Hardcore-Drogen-Horror in vollendeter Konsequenz). An diesem Samstagabend gönnten wir uns dann auch geschlossen und in aller Freundschaft den stilvollen Umtrunk danach. Aber hört selbst. weiterlesen