Ben

Story: Nachdem Willard Stiles durch seine einst treue Rattenhorde zu Tode gekommen ist, wird die Oberratte Ben von dem kränklichen Jungen Danny in Sicherheit gebracht. Obwohl Danny dem Tier viel Zuneigung entgegen bringt, kann er nicht verhindern, dass die Ratten ihren einmal eingeschlagenen Weg des Terrors fortsetzen.

Unter der Führung Bens nehmen die Angriffe kein Ende und als es zu Todesfällen und Übergriffen kommt, sind Ordnungshüter und Bürger machtlos gegen die schier zahllosen und aggressiven Nagetiere. Ist das Rattenheer aufzuhalten, ehe weitere Opfer zu beklagen sind, oder wird eine ganze Stadt zu Rattenfutter?

weiterlesen

Interview mit John Landis

John Landis war der diesjährige Ehrengast auf dem Cinestrange. Mit Filmen wie “Der Prinz aus Zamunda” oder “Die Glücksritter” hat er sich in die Herzen von Freunden der guten alten Filmkomödie geschlichen und mit Werken wie “An American Werewolf in London” oder “Bloody Mary” auch in die der Horrorfreaks. Mit seiner Frau Deborah Nadoolman Landis besuchte er nun in diesem Jahr das Filmfestival und wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Als Beigabe gab es zudem seinen Kultfilm “Blues Brothers”, sowie sein Musikvideo “Thriller” auf der großen Leinwand zu begutachten und mit einem Werkstattgespräch beglückte Landis nun noch seine Fans, mit einem tiefen und äußerst unterhaltsamen Blick in seine Schaffenszeit.

Ganz klar also, dass wir uns nicht die Chance auf ein exklusives Interview nehmen ließen und dies, zusammen mit unserem Freund Leo von Deja-Vu , hier für Euch aufgezeichnet haben…

weiterlesen

Cinestrange 2016 – Recap Tage 5+6 (Samstag und Sonntag)

Das 5. Cinestrange Filmfestival ging am Wochenende auf die Zielgerade und bot nochmals alles auf, was ein Festival zu bieten haben muss. Stars und Veranstaltungen en mass. Wir konnten uns kaum retten vor Interviews und Werkstattgesprächen, so dass kaum Zeit für Filme blieb. Trotzdem kam natürlich nichts zu kurz und wie sich die letzten beiden Tage nun genau abspielten, das hört ihr hier:

weiterlesen

Cinestrange 2016 – Recap Tag 4 (Freitag)

Das 5. Cinestrange Filmfestival ging am Freitag den 09.09. wieder in die Vollen und bot den Fans die komplette Mannschaft an Stargästen auf, die stilecht begleitet von Soundttrackklassikern über den roten Teppich flanierten und zum Sektempfang luden. Danach gab es den großen John Landis-Block, mit dem Video THRILLER als Anheizter und den BLUES BROTHERS (dt. Extended Version) als Hauptfilm, sowie der Laudatio und Preisverleihung für sein Lebenswerk durch Prof. Ivo Ritzer. Im Anschluss konnte angeheizt durch eine sehr gut aufgelegte Blues-Brothers-Coverband ausgiebig das Tanzbein geschwungen werden, bevor der Abend dann auf den Plattentellern von Jens Mahlstedt ausklang. Die Alternative zu später Stunde war die Vorführung des Remakes von MARTYRS und wie der uns so gefallen hat und sich der Tag allgemein gestaltete, das hört ihr hier:

weiterlesen