DRR-SHOW – 16-2019 – Once upon a Time im Avocado-Dschungel des Todes

… oder Verzerrt in den düsteren Gewässern Hollywoods

Damit sind bereits alle 4 Filme in einer Überschrift verbaut, auf die wir für Sendung Nr. 16 unsere Augen und Ohren geworfen haben. Aber der Reihe nach und weniger durcheinander. Wie Ihr hoffentlich nicht nur durch unsere gar fleißige Berichterstattung schon vernommen haben werdet, steht das Hardline Filmfestival (25.09.-29.09. in Regensburg, Programm ist jetzt online) wieder in den Startlöchern und die Vorbereitungen für dieses laufen auf Hochtouren. So mussten wir ein wenig unserer gar kostbaren Zeit von der regulären Sendung abziehen, weshalb diese Ausgabe wieder im 60-Minuten-Format auf Euch wartet. Aber wie Ihr wisst, bedeutet quantitatives Kürzertreten bei uns gleichsam qualitatives Noch-Tiefer-Eintauchen und so nehmen sich Benedikt und Max ausführlich Zeit Euch ihre Version von Quentin Tarantinos Märchen ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD zu erzählen. Stefan und Benedikt wiederum besprechen die von Wicked Vision für den Heimkinomarkt schick aufgelegten Geheimtipps und Klassiker DARK WATERS und KANNIBALINNEN IM AVOCADO-DSCHUNGEL DES TODES. Ob es für DISTORTED irgendwann mal zum Status Klassiker bzw. Geheimtipp reichen wird oder ob John Cusack und Christina Ricci lieber schnell ihre Karrieren beenden sollten, verrät euch abermals Benedikt. Der hat natürlich auch wieder die passende Moviestarausgabe anno 1988 mit dabei und leitet vortrefflich mit dieser in die Sendung ein. Viel Spaß und ab geht der Pod! Und wenn sie nicht gestorben sind dann reden sie noch heute.


weiterlesen