Interview mit Micah Gallo

Er kommt aus der Postproduktion und arbeitete mit seiner Visual-Effects-Firma an Genrefilmen wie HATCHET 1-3, CHILLERAMA oder THE QUIET ONES. Seine Spezialität ist es, kleine Streifen so aufzupolieren, damit auch diese wie Big Budget aussehen. Die Rede ist von Micah Gallo, der nun bei seinem Regiedebüt ITSY BITSY den eigenen filmemacherischen Wirkungskreis noch etwas erweitert. Mit dem Creature-Feauture, dass einem ganzen Genre huldigt, war er im letzten Jahr auf dem Hardline Filmfestival zu Gast. Wir haben den klassisch inszenierten Krabbelgrusel gesichtet und die Chance genutzt bei der Veranstaltung mit dem Sonnyboy über Inspiration, Produktion und Rezeption zu sprechen.



Story: Die alleinerziehende Mutter und Krankenschwester Kara zieht mit ihren beiden Kindern Jesse und Cambria von der Großstadt aufs Land, um sich um einen schwerkranken Mann mit multipler Sklerose zu kümmern. Die kleine Familie wäre wohl besser in der Stadt geblieben, denn schon bald werden sie von einer übergroßen Spinne heimgesucht, die Katzen zum Frühstück verspeist.

Weiterlesen

Interview mit Regisseur Tom Botchii zu Artik

Story: Artik lebt mit seiner Familie zurückgezogen im Hinterland und geht da seinen täglichen Geschäften nach: Sonnenblumenfelder bestellen, Pflegekinder rumschubsen und Comics sammeln. Zusammen mit einem Ziehsohn begibt er sich auf die Suche nach dem ultimativen Helden. Dazu ist ihm jedes Mittel recht. Doch die vermeintlichen Helden beweisen in den Fängen Artiks zumeist wenig Durchhaltevermögen… Als sich Kar aufmacht, einem der Kinder zu helfen, landet er auf Artiks Liste. Mal sehen, was der Held kann.



Persona: Tom Botchii hatte keine Lust mehr auf klassische Horrorfilme. Immer wieder wurde er mit den gleichen Themen, Ideen und stereotypen Schemata konfrontiert. Zeit was zu ändern! Sprach‘s und hat ARTIK gemacht. Er selbst nennt seinen Debütfilm einen „Thriller im Horror-Kostüm“ und könnte damit nicht richtiger liegen. Dieses ästhetisch äußerst fiese Teil ist grob, wahnsinnig düster und in Person von Jerry G. Angelo von einer maskulinen Körperlichkeit, die einem Testosteron-Gewitter gleichkommt. Text: Hardline Film Festival

Wir haben Tom Botchii im Rahmen des Hardline Film Festivals getroffen. Was dabei herauskam hört ihr hier:

Weiterlesen

Eine Umfrage zu eurer Filmsammlung

Freiwillige vor. Wir brauchen euren Input.

Das heimische Filmarchiv

An der Universität Regensburg findet am 17. und 18. Januar 2020 eine Tagung mit dem Thema “Das war / ist die DVD” statt. Deep Red Radio trägt seinen Teil mit einem Panel zum Thema “Filmsammlung” bei. Unter dem Titel “Das heimische Filmarchiv” wollen wir mit dieser Umfrage Informationen zum Sammelverhalten von möglichst vielen verschiedenen Menschen erlangen um sie in unseren Beitrag einzubringen. Das Ziel ist es zu ermitteln, was wir sammeln und wie wir es aufbewahren. Die Angaben bleiben Anonym, doch wer möchte darf uns gerne Fotografien der privaten Sammlung zur Verfügung stellen, die einzig während der Tagung zur Anwendung kommen.

Wer uns Bilder seiner Sammlung zur Verfügung stellen möchte, schickt diese bitte an mail@deep-red-radio.net und dem Betreff “Filmarchiv”. Bitte fügt der Mail auch euren Namen und Privatadresse bei, damit wir alles sicher zuordnen und behandeln können. Natürlich bleiben die Daten gemäß DSGVO unter Verschluss.

Gerne auch Teilen in diversen Foren, Communitys und FB-Filmsammlungs-Gruppen. Und ja, die Umfrage ist recht knapp mit zwölf einfachen Fragen, aber wir machen das zum ersten Mal und es gibt bisher nichts Vergleichbares an dem wir uns orientieren konnten. Vielleicht werden wir das kommenden Jahres nochmal größer aufziehen.

Die Umfrage endet am 15.12.2019!
Weiterlesen