Renegades – Mission of Honor

Story: Sarajewo, 1995. Eine Gruppe Navy SEALs ist nicht gerade begeistert, als sie zu ihrem Boss zitiert und vorübergehend suspendiert wird. Zwar haben die fünf Männer den Auftrag der Nato, Kriegsverbrecher in Ex-Jugoslawien aufzuspüren und zu eliminieren, erfolgreich ausgeführt, aber bei ihrer Flucht mit dem Panzer waren sie alles andere als diskret. Nun heißt es erstmal, sich die freie Zeit anderweitig zu vertreiben. Da hören sie von einem sagenhaften Goldschatz, der während des Zweiten Weltkriegs von den Nazis geraubt worden und seit Jahrzehnten auf dem Grund eines nahegelegenen Sees liegen soll. Gemeinsam mit der Einheimischen Lara begeben sich die fünf Navy SEALs auf eigene Faust auf die Suche nach der millionenschweren Beute. Bei ihren heimlichen Tauchgängen werden sie vom serbischen General Petrovic aufgespürt und merken schon bald, dass sie nicht die einzigen sind, die es auf das versunkene Gold abgesehen haben…

weiterlesen

The Expendables 2

Streitigkeiten gehören in jede Redaktion. Auch wenn man das Genrekino mag, überzeugt nicht jeder Beitrag. Benedikt steht meistens mir der Meinung alleine, das “Apocalypse Now” überschätzt wird und das “Face off” von John Woo ein schlechter Actionfilm ist. Die Gründe hierfür zu erläutern würde zu viel Zeit in Anspruch nehmen und gehört auch jetzt nicht hierher, denn ein anders Thema sorgte in der Vergangenheit für Zwistigkeiten zwischen Benedikt und David: Expendables 2. Der Cast ist großartig. Keine Frage. Bei der Umsetzung scheiden sich jedoch die Geister. Wehrend Benedikt den Film wegen, seiner Meinung nach, zu viel CGI und schlechter Inszenierung ablehnt, befürwortet David ihn. Unter der Moderation von Max sahen wir “Expendales 2” gemeinsam und diskutierten die jeweligen Meinungen aus. Das Ergebnis wurde dann besonder für einen zu einer großen Überraschung.

weiterlesen