Popeye – Der Seemann mit dem harten Schlag

Story: Nachdem er während eines Sturms in Seenot geraten ist, findet Popeye Rettung in einem kleinen Küstenstädtchen. Hier mietet er sich ein Zimmer bei den Oyls und verliebt sich ausgerechnet in deren Tochter Olive. Denn Olive ist mit Kapitän Bluto verlobt, einem bulligen und groben Kerl, der die Steuern für seinen mysteriösen Kommandanten eintreibt. Popeye, der Frühwaise ist, sucht zugleich verzweifelt nach seinem Vater. Was er jedoch erst spät bemerkt: Sein Schiffwrack hat ihn unerwartet nah an sein Ziel gebracht.

Weiterlesen

DRR SHOW 41 – a la carte

Liebe Gäste zur heutigen Show #41 möchten wir Euch folgendes Menü empfehlen und ans Ohr legen:

Vorspeise: Tobe und Benedikt servieren einen Gossip-Starter, der ordentlich anfixt und dafür sorgt, dass Euch die Lauscher und Münder feucht werden und Ihr nach Mehr verlangt.

Gang Nr. 1: Benedikt legt direkt nach und tischt Euch mit METEOR MAN einen etwas anderen Superhelden-Film auf, nicht sehr erfolgreich aber aber alles andere als Genre-Fast-Food.
Gang Nr. 2: Im Anschluss kredenzt Julia etwas schwerere Kost mit MONOS, die passende Wahl für alle Teenage-Guerillas, Fliegenherren und hungrige Dschungelkämpferinnen.
Gang Nr. 3: Für ganz weit unten im Magen eignet sich Benedikts Kreation zu U-235, die tief in die entlegensten Regionen Eures Inneren abtaucht und dort den ein oder anderen Geschmackstorpedo abfeuert.

Hauptgang Nr. 1: Ein Horror-Eintopf aus drei Hauptzutaten, frisch geliefert von Wicked-Vision-Media, stilvoll zusammengerührt und liebevoll verfeinert von Stefan, Benedikt und Max werden MADHOUSE, FRIGHTMARE und TALES THAT WITNESS MADNESS kaum kulinarische Wünsche übrig lassen.

Zwischenmahlzeit: Ihr kennt es, eigentlich ist man schon satt, doch trotzdem wird weiter reingehauen. Dann doch gleich etwas wo der Geschmack ganz egal ist, quasi ein Füller. Benedikt empfiehlt Spinat mit POPEYE allerdings mit richtigen Menschen.

Hauptgang Nr. 2: Quasi für die zweite Luft hat uns Chefkoch Tobe etwas ganz besonderes gezaubert. Wenn Ihr noch irgendwo Platz habt im Gehörgang, dann nur für DER KOCH, DER DIEB, SEINE FRAU UND IHR LIEBHABER. Nicht nur für Kannibalen und Schwarzhumoristen eine besondere Empfehlung.

Nachtisch Nr. 1: Ja ein guter Nachtisch geht immer, solange es sich nicht um einen alten und zähen Hut handelt. Auf dem ist maximal gut kauen, aber angereichert mit Benedikts Westernsauce mundet das Modell DES TEUFELS LOHN gar nicht mal so schlecht im Ohr.
Finaler Nachtisch: Ihr seid eigentlich schon am Platzen und bekommt keinen Gehörbissen mehr runter? Dann haben Julia und Lisa zum Abschluss mit HUSTLERS genau das Richtige. Verbal wunderbar visualisiert und der reinste Augen- und Ohrenschmaus werdet Ihr kaum merken, dass das bereits der letzte Gang war.

Wir hoffen es hat Euch auditiv geschmeckt. Bei Show #42 tafeln wir dann wieder ordentlich auf.

Weiterlesen

Der Tod kennt keine Wiederkehr

Story: Los Angeles in den 1970ern: Privatdetektiv Philip Marlowe hat schon bessere Tage gesehen – auch wenn er gar nicht mehr weiß, wann. Nachdem er einem Freund geholfen hat, sich nach Mexiko abzusetzen, steckt man ihn als Fluchthelfer des vermeintlichen Mörders ins Gefängnis. Doch dies ist nur der Auftakt für irrwitzige Verstrickungen, in deren Verlauf es Marlowe mit rachsüchtigen Gangstern, verführerischen Vamps und skrupellosen Femme Fatales zu tun bekommt…

Weiterlesen