Sin City / Sin City Recut

Story: Willkommen in Sin City! Diese Stadt begrüßt die Harten, die Korrupten, die mit den gebrochenen Herzen. Einer von ihnen ist Marv, ein riesiger Schlägertyp, der für eine einzige Nacht das Glück in den Armen einer Frau findet. Am Morgen liegt sie ermordet neben ihm und Marv sinnt auf Rache – um jeden Preis. Dwights Problem ist Jackie Boy, der psychopathische Ex-lover seiner Geliebten, den er aufhalten muss. Für John Hartigan bleibt nur noch eine Stunde, bis der letzte aufrichtige Cop von Sin City seine Marke abgibt. Doch davor gilt es noch, ein kleines Mädchen aus den Fängen eines Perversen zu retten und ihm die Waffen abzunehmen – alle Waffen.

Weiterlesen

DRR SHOW 40 – Das Schweigen der Radionauten

Die runde 40 liegt auf dem Tablett und wird Euch nun gereicht. In der aktuellen Show starten wir mit einer frühen Verfilmung von DER ZAUBERER VON OZ. Den Stummfilm AUF NACH ILUSTRIEN nimmt Benedikt auch mal wieder zum Anlass eine gewissen Veröffentlichungspolitik zu kritisieren. Unsere innerdeutsch-südländischen Kollegen von VIVA LA MOVIELUCION nehmen die Comicverfilmung SIN CITY ins Visier und Benedikt schleicht sich hintenan um über den phillipinischen Filmemacher Cirio H. Santiago zu berichten, denn über ihn wurde ein Buch herausgegeben, das zur Begutachtung vorliegt. Mit Max und Leo zerbricht sich dann Herr B. den gemeinsamen Kopf über den nächsten Wicked Vision Media Streich: HEAD OF THE FAMILY. Durch das Buch über Santiago, ebenfalls aus dem Hause Wicked Vision und dem von Tobe besprochenen Hörspiel vom selben Label, THE OTHER UND DIE ERBEN DES UNTERGANG, haben wir in der 40. Sendung ein Wicked-Triptychon im Angebot. Julia und Lisa legen den All-Time-Thriller-Klassiker DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER auf die Waage, während Benedikt dem DDR-TV-Krimi DES DRACHENS GRAUER ATEM eine Chance gibt. Am Ende kommt natürlich das Beste. Die DRR-Männer geben sich einem Frauenschwarm hin. Der Looney Cloon RED SURF wird zum Gegenstand von Spekulationen und blankem Zweifel. Das lohnt sich, also verpasst es nicht.

Weiterlesen

Alita: Battle Angel

Story: Im Jahr 2563, etwa 300 Jahre nach dem „Großen Krieg“, sind auf der Erde die gesellschaftlichen Systeme zerfallen. Von den ursprünglich zwölf reichen Himmelsstädten ist nur noch eine, Zalem, übriggeblieben. Bei seiner Suche nach Cyborg-Technologie findet der Cyborg-Wissenschaftler Dr. Dyson Ido vitale Überreste eines weiblichen Cyborgs auf dem Schrotthaufen Iron Citys, der sich unter Zalem befindet. Er baut die funktionierenden Überreste vom Oberkörper wieder mit einem gelagerten maschinellen Körper zusammen. Ihr Körper besteht bis auf ihr menschliches Gehirn aus Maschinenteilen, und Dr. Ido wird zu einem Ziehvater für sie. Beim Erwachen kann sie sich nicht mehr erinnern, wer sie war oder woher sie kommt. Dr. Ido gibt ihr den Namen „Alita“, nach seiner getöteten Tochter. In Iron City lernt Alita Hugo kennen, einem jungen Schrottsammler, der ihr den Rennsport „Motorball“ das erste Mal näherbringt. Alita versucht sich Stück für Stück wieder an ihr altes Leben erinnern zu können, um ihre wahre Bestimmung herauszufinden.

Weiterlesen