Interview mit Brett & Drew T. Pierce

Heute möchten wir Euch ein weiteres Interview präsentieren, das wir auf dem letztjährigen Hard:line Filmfestival geführt haben. Anlässlich ihres Beitrages im Wettbewerb THE WRETCHED waren die Pierce-Brothers zu Gast in Regensburg und damit auch willkommene Gesprächspartner für unseren Podcast. Stefan hat Sie ausführlich zu Ihrem sehr atmosphärischen Genrebeitrag befragt und ihnen viele interessante Anekdoten entlocken können, die dem garstigen Horror in Sachen Spannung in nichts nachstehen. Verdienter Weise wird der Film am 27.08.2020 bei Koch Media seine Veröffentlichung für den hiesigen Markt erhalten, allerdings mit dem schon recht verräterischen und mal wieder unnötig veränderten „deutschen“ Verleihtitel THE WITCH NEXT DOOR. Bis es soweit ist, gönnen wir den Machern und der kompletten Mannschaft hinter dem Indie-Projekt einen ganz anderen Erfolg. Denn während in Zeiten von Corona und geschlossenen Kinos die meisten Verleiher jegliche Veröffentlichungen auf Eis gelegt haben, fuhr der Vertrieb von THE WRETCHED eine konträre Strategie und stattete viele der übrig gebliebenen oder wiedererweckten Autokinos des Landes mit seinem Film aus, der von der Thematik kaum besser für dieses Geläuf geeignet sein könnte. Der Plan ging auf und so thront THE WRETCHED nun schon seit sechs Wochen auf Platz 1 der heimischen Kinocharts und hat die 1 Million Dollar an Einnahmen bereits geknackt. Schon jetzt ein Riesenerfolg für einen kleinen Horrorstreifen dieser Bauart.

Wir wünschen den Pierce-Brothers auch weiterhin maximalen Erfolg bei der Auswertung und Euch viel Spaß bei Zuhören.


Weiterlesen

DRR-SHOW – 03-2019 – Der starke Podcast der Götter

In der letzten Sendung gingen wir bis ans LIMIT und auch dieses Mal erwartet Euch wieder ein richtiger Höhepunkt natürlich nur echt in Verbindung mit Benedikts Fundstück der Woche. Dort wo er zum Vorleser wird, knistert es vor Erotik und es stellt sich beinahe die Frage: Ob es noch besser kommen kann? Natürlich kann es das! Denn bei uns verkauft nicht nur Sex, sondern ebenfalls Inhalt und von diesem haben wir auch in der dritten Sendung reichlich zu bieten. So standen wir im Kino-Ring zusammen mit Michael B. Jordan, der alle guten Ratschläge von Zieh-Papa Sly Stallone in den Wind schlug, um dann doch mit Dolph Lundgrens filmischen Spross in den Ring zu steigen, natürlich in CREED 2 – ROCKY`S LEGACY. Ein Vermächtnis ganz anderer Art kann mittlerweile Clint Eastwood vorweisen, der es sich auch mit knapp 90 Jahren nicht nehmen lässt in THE MULE gleichzeitig als wichtigster Akteur sowohl vor, als auch hinter der Kamera zu agieren. Benedikt hat ihm dabei zugesehen und wird spontan ein wenig nostalgisch indem er einen Blick zurück auf die Abteilung in seinem Filmregal wirft, die einzig und allein dem Mann gewidmet ist, der von Warner Bros. immer Geld für die Finanzierung seines nächsten Projektes erhalten wird. Warum diverse Remakes in Hollywood immer wieder Geld für eine Finanzierung erhalten, fragt sich Tobe, der ebenfalls im Kino war, aber mit HARD POWDER und Liam Neesons neuestem Rachevehikel nicht so recht auftauen wollte. Ob wir dagegen vor unserem Heimkino dahinschmolzen, was wir dieses Mal in der Medienschau empfehlen können und warum Jackie Chan quasi der berühmteste Schauspieler weltweit ist, das hört Ihr in Sendung Nr. 3.

Weiterlesen

90s Horror Podcast – Teil 04

Wir nähern uns langsam dem Ende und quatschen locker flockig über die Paul W. S. Andersons letzten guten Film “Event Horizon”, die garstige Stiefmutter des Found-Footage “The Blair Witch Project”, vorbei an der “Army Of Darkness” bis zu Lynchs wilden Genre-Mix (Film Noir, Mystery, Psychothriller) namens Lost Highway.

Ihr seht es ist für jeden was dabei, drum zögert nicht und hört hinein! Weiterlesen