Interview mit Hellsgård, Vieweg und Lehrer (Endzeit)

Am 21.08.2019 bot sich uns – in den Personen von Tobe und Max – mal wieder die Möglichkeit eine Interview vor Ort in Dresden zu führen. Denn es stand die Kinotour vom hiesigen Genrebeitrag Endzeit auf dem Programm, welche auch im Kino in der Fabrik in Dresden halt machte. Während also die Zuschauer den Film genießen konnten, holten wir uns die anwesenden Damen von Cast und Crew vors Mikrofon. Regisseurin Carolina Hellsgård, Autorin Olivia Vieweg und Hauptdarstellerin Maja Lehrer stellten sich unseren Fragen und gaben interessante Einblicke in die Entstehungsprozesse von Comic und Film. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei den drein bedanken und wünschen eine gelungene und erfolgreiche Kinoauswertung für einen Film der definitiv ein großes Publikum verdient hat.

weiterlesen

Endzeit

Story: Vor zwei Jahren haben Zombies die Erde überrannt. Weimar und Jena sind dank eines Schutzzauns die vermutlich letzten Orte menschlicher Zivilisation. Als Vivi und Eva sich zwischen den Städten schutzlos auf freiem Feld wiederfinden, müssen sie wohl oder übel gemeinsam den Kampf gegen die Untoten aufnehmen. Und damit auch gegen die Dämonen der eigenen Vergangenheit.

Vivi versucht verzweifelt herauszufinden, was mit ihrer kleinen Schwester passiert ist, während Eva ihr Image als furchtlose „Zombie-Killerin“ hinter sich lassen und neu anfangen will. Auf ihrem Weg finden die jungen Frauen keine finstere Endzeit-Welt, sondern eine berauschend schöne Natur vor, die sich alles zurückerobert hat, was sie einst Zivilisation nannten. Diese mystisch-märchenhafte Dystopie birgt ungeahnte Gefahren, aber auch ungeahnte Chancen für ein neues Leben in einer neuen Welt.

weiterlesen

What the Waters left behind

Story: Die argentinische Gemeinde Epecuén ist eine Geisterstadt. Einstmals zählte der Ort zu den beliebtesten Ferienzielen des Landes. Tausende Touristen kamen Jahr für Jahr, um in den heißen Thermalquellen zu baden. Doch im November 1985 wurde Epecuén von einer zehn Meter hohen Springflut überschwemmt. Als das Salzwasser nach über dreißig Jahren zurückging, hinterließ es eine verwüstete Ruinenlandschaft. Jetzt ist eine Gruppe junger Dokumentarfilmer nach Epecuén gekommen, um einen Film über die zerstörte Stadt zu drehen. Die Gerüchte, dass dort immer wieder Besucher verschwunden sind, werden ignoriert. Als jedoch das Auto der Filmcrew eine Panne hat, wird die Exkursion zum grausamen Horrortrip. Denn Epecuén ist keinesfalls so menschenleer wie man angenommen hatte. Und die Bewohner betrachten die Neuankömmlinge als Beute …

weiterlesen

The Abyss – Abgrund des Todes

Story: Nach einem Zusammenstoß mit einem unbekannten Objekt sinkt das amerikanische Atom-U-Boot USS Montana auf den Meeresgrund. Die Armee schickt ein Team vier speziell ausgebildeter Navy Seals auf eine Rettungsmission. Die Zeit drängt, da sich feindliche U-Boote auf dem Weg zur Unglücksstelle befinden und ein Hurrikan aufzieht. Unter Führung von Lieutenant Hiram Coffey begibt sich das Team zusammen mit der Ingenieurin Lindsey Brigman auf eine unterseeische Bohrplattform, die für die Mission als Basis dienen soll. Dabei kommt es jedoch nicht nur zu Konflikten mit Brigmans geschiedenem Mann, der die Plattform betreibt, auch die Navy Seals haben Schwierigkeiten mit der Drucksituation umzugehen. Hinzu kommt das Mysterium des unbekannten Objektes, das wieder auftaucht. weiterlesen