Hard:line 2019 – Recap Extreme – Tag 2

Nachdem das komfortable Hotel Dock 1 uns mit einem kräftigen Frühstück entlassen hatte, streiften die zwei Deep Red Radioler Benedikt und Max durch das schöne Regensburg. Querten die bezaubernde Innenstadt und lauschige Parks, Wohnviertel mit durchstöbernswerten Shops, bevor sie ab dem Nachmittag wieder ins Festivalgeschehen einstiegen. Vier Filme waren zu sehen, unterschiedlichster Art und Motivation. Vom Zeitreiset-Thriller VOLITION über den Telekinese-Horror REBORN und eine positiv-depressive Dystopie mit ANIARA bis zum tiefroten Funsplatter GHOSKILLERS VS BLOODY MARY. In gut besuchten Vorstellungen wechselten die Stimmungen und Qualitäten. Wie genau das lässt sich durch das hören der 2. Tageszusammenfassung des Hard:Line Film Festivals einfachst ermitteln. Lauscht den Zweien und freut euch darüber hinaus morgen auf den heiß-ersehnten Zuwachs, wenn Tobe und Stefan uns vervollständigen. weiterlesen

Hard:line 2019 – Info-Pod 05

Unser finaler Vorschau-Pod auf das kommende Hard:Line Filmfestival (25.-29.09.2019 in Regensburg) widmet sich noch zweier internationaler Genre-Bastarde sowie einer besonderen Live-Ankündigung des Deep Red Radio. Spitzt also noch einmal hier bei uns die Lauscher, bevor Euch dann vor Ort im wahrsten Sinne die Augen geöffnet werden. Da kommt zum einen A.T. Whites STARFISH (2018) mit ‘Halloween’-Nachwuchs Virginia Gardner pünktlich zur Apokalypse vorbei und VOLITION (2018) von Tony Dean Smith handelt von und dreht sich rund um Zeitreise(n) mit einer gehörigen Prise Schicksal vs. Selbstbestimmung. Die beiden Spielfilmdebüts versprechen also viel und passen wunderbar zum bisherigen Titelkatalog des Festivals. Aus der Reihe – und gerade deshalb so ungeheuer spannend – tanzt der erste deutsche Hard:Line-Beitrag überhaupt: Gregor Erlers Kinodebüt DER LETZTE MIETER wird am Freitag, 27.09. um 17 Uhr gezeigt und im Anschluss spricht unser Stefan mit Gregor Erler sowie Filmemacher und Genrenale-Co-Manager Krystof Zlatnik in einer Podiumsdiskussion um ‘Perspektive Deutsches Genre‘. Damit ist auch unser vorerst letztes Bömbchen geplatzt und es bleibt uns für Euch nur zu wünschen: bis in Kürze in Regensburg!

Und alles Weitere erfahrt ihr im Podcast und den Shownotes.


weiterlesen