DRR-SHOW – 03-2019 – Der starke Podcast der Götter

In der letzten Sendung gingen wir bis ans LIMIT und auch dieses Mal erwartet Euch wieder ein richtiger Höhepunkt natürlich nur echt in Verbindung mit Benedikts Fundstück der Woche. Dort wo er zum Vorleser wird, knistert es vor Erotik und es stellt sich beinahe die Frage: Ob es noch besser kommen kann? Natürlich kann es das! Denn bei uns verkauft nicht nur Sex, sondern ebenfalls Inhalt und von diesem haben wir auch in der dritten Sendung reichlich zu bieten. So standen wir im Kino-Ring zusammen mit Michael B. Jordan, der alle guten Ratschläge von Zieh-Papa Sly Stallone in den Wind schlug, um dann doch mit Dolph Lundgrens filmischen Spross in den Ring zu steigen, natürlich in CREED 2 – ROCKY`S LEGACY. Ein Vermächtnis ganz anderer Art kann mittlerweile Clint Eastwood vorweisen, der es sich auch mit knapp 90 Jahren nicht nehmen lässt in THE MULE gleichzeitig als wichtigster Akteur sowohl vor, als auch hinter der Kamera zu agieren. Benedikt hat ihm dabei zugesehen und wird spontan ein wenig nostalgisch indem er einen Blick zurück auf die Abteilung in seinem Filmregal wirft, die einzig und allein dem Mann gewidmet ist, der von Warner Bros. immer Geld für die Finanzierung seines nächsten Projektes erhalten wird. Warum diverse Remakes in Hollywood immer wieder Geld für eine Finanzierung erhalten, fragt sich Tobe, der ebenfalls im Kino war, aber mit HARD POWDER und Liam Neesons neuestem Rachevehikel nicht so recht auftauen wollte. Ob wir dagegen vor unserem Heimkino dahinschmolzen, was wir dieses Mal in der Medienschau empfehlen können und warum Jackie Chan quasi der berühmteste Schauspieler weltweit ist, das hört Ihr in Sendung Nr. 3.

weiterlesen

Deathgasm

Story: Die kleinen Ortschaft Greypoint, Handlungsort des Horrorslashers Deathgasm, ist ein streng-christliche Gemeinschaft, in der alles seinen geregelten Gang geht. Die einzige Ausnahme sind da Brodie und Zakk, zwei Metal-Musik-Liebhaber, die mit ihren als satanistisch verschrienen Klängen gerne versuchen, ihre braven Mitbürger auf die Palme zu bringen.

Als Zakk und Brodie allerdings das letzte Lied einer bösartigen Grunz-Band in Lautstärke 11 musizieren, sind sie dann doch davon überrascht, dass ihre Nachbarn sich schlagartig in blutdurstige Monster verwandeln. Haben sie am Ende das Tor der Hölle aufgetan und Dämonen in ihren Heimatort gerufen? Was auch immer die Erklärung für die Aggressivität ihrer Mitbürger ist – nur die Verursacher der Katastrophe können die Kleinstadt-Apokalypse auch wieder stoppen … und zwar mit Äxten und Kettensägen und der Unterstützen der wehrhaften Medina.

weiterlesen