Guardians of the Galaxy ✍

Kinostart: 28.08.2014

Das Marvel-Universum weitet sich aus und startet mit der Umsetzung einer erstmals 1969 in Heftform erschienen Comicserie. Die Guardians of the Galaxy sind eine völlig neue Ausrichtung, sagt Kevin Feige und damit wäre dieser Film auch aus der Sicht des Produzenten der spannendste seit langem. Er ist der König des filmischen Marvel-Imperiums und diese Bezeichnung ist nicht zu hoch gegriffen, wenn man betrachtete, was er alles produziert hat. Alle Avenger-Teilnehmer-Abenteuer, aber auch X-Men und Spider-Man gehören seiner Vita an. Wenn man jetzt noch in die Zukunft schaut, steht da noch das Reboot von Fantastic Four an, samt Fortsetzung und die neuen einzelnen und gemeinsamen Einsätze der Rächerinitiative. Nach Feiges Meinung waren die Guardians das schwierigste Projekt, sieht der Film doch eher wie eine Spaceoper aus, als wie eine typische Comicverfilmung. Genau das ist es aber, was den neuen Marvel so gut macht.

guardians 1 Weiterlesen

Rampage 2: Capital Punishment ✍

Veröffentlichungstermin: ausstehend

Beim Cinestrange Festival in Braunschweig, wurde einem interessierten Publikum zu später Stunde die Ehre zu Teil, der Weltpremiere von Rampage 2: Capital Punishment beizuwohnen. Nur einen Tag vor dieser Aufführung hatte Regisseur und Drehbuchautor Uwe Boll, sein neustes Werk fertig gestellt, so die Aussage der Festivalveranstalter. In einer Videobotschaft vor dem Film erkläre der exzentrische Filmemacher, was ihn dazu bewegte eine Fortsetzung zu verwirklichen. In nur zwei Minuten formulierte er ein weltpolitisches Manifest, welches den Grundgedanken und den Auslöser der Handlung beschreiben soll. Bereits der erste Rampage schickte den Amokschützen Bill Williamson, politisch anti-motiviert, auf die Straße, um sie im Namen der vermeidlichen Gerechtigkeit in eine Schlachtbank zu verwandeln.
Weiterlesen

Cinestrange Filmfestival 2014

Vom 18.-20.07.14 ist es soweit. Denn dann öffnet das mittlerweile etablierte Cinestrange Filmfestival wieder die Kinopforten und feiert seine dritte Auflage. Es gibt viele Neuerungen, aber im Großen und Ganzen wurde am bewährten Konzept festgehalten.

cine braunschweig

Vor allem die Dresdner Fans müssen jetzt tapfer sein, denn dieses Jahr findet das Cinestrange erstmals in Braunschweig (Kino C1) statt. Die Veranstalter Dr. Michael Flintrop (Herausgeber Dario Argento – Anatomie der Angst und Joe Dante – Spielplatz der Anarchie) und Marc Fehse (Regisseur von Spores und Sex, Dogz and Rock n Roll) machen das Festival also zum Heimspiel, nachdem es in Dresden leider in vielerlei Hinsicht nicht die erwartete Unterstützung gab.

Aber auch für Filmfreunde aus dem Osten der Republik wird sich die etwas längere Anreise lohnen, denn kein Geringerer als Regie-Altmeister John Badham wird der Stargast auf dem diesjährigen Festival sein.
Weiterlesen