Sawney: Flesh of Man

Story: Vor über 400 Jahren lebte in Schottland eine so primitive wie brutale Familie kannibalischer Serienkiller, die angeführt wurde von ihrem inzestuösen Vater Sawney Bean. Während ihrer Terror-Herrschaft ermordeten die Beans über 1000 Menschen. Ihre Opfer wurden geschlachtet, ihre Körperteile verspeist. Der Klan bestand aus acht Söhnen, sechs Töchtern, achtzehn Enkeln und vierzehn Enkelinnen, die alle durch Inzucht gezeugt wurden. Die mörderische Sippschaft wurde schließlich gejagt und auf grausamste Weise exekutiert. Doch jemand hat überlebt … .

Viele Generationen später hat sich Familie Bean wieder vermehrt und im heutigen Schottland beginnt die brutale Mordserie von Neuem. Junge Frauen verschwinden auf mysteriöse Weise. Detective Bill Munro wird mit der Leitung der Ermittlungen beauftragt. Als die verstümmelten Überreste der entführten Mädchen auf einem bizarren Opfer-Altar in der schottischen Wildnis auftauchen, wird den Suchenden klar, dass wahnsinnige kannibalische Serienkiller ihr Unwesen treiben.

Weiterlesen

Head of the Family

Story: Die Stackpools sind Amerikas furchterregendste Familie. Unter Führung von Familienoberhaupt Myron, einem grauenhaft entstellten Riesenkopf im Rollstuhl, gehen die drei Stackpool-Geschwister ihrem blutigen Tagwerk nach. Im Keller ihres Hauses berauschen sich Muskelmann Otis, Sexbombe Ernestina und Wheeler, ein Freak mit mysteriösen Superkräften, an abartigen Menschen-Experimenten. In die traute Idylle platzt Lance. Er will die unheimlichen Vorgänge ans Tageslicht bringen, sofern ihm die Familie nicht hilft, den Biker-Ehemann seiner Geliebten Loretta um die Ecke zu bringen. Doch wer den Stackpools droht, der kann schnell den Kopf verlieren! Und damit beginnen Lances Kopfschmerzen erst so richtig.

Weiterlesen

Daddy`s Girl

Story: Seit dem Suizid ihrer Mutter wächst Zoe bei ihrem Stiefvater auf. Eine normale Vater-Tochter-Beziehung ist das jedoch nicht, denn Daddy hat ‘seine Kleine’ viel zu lieb. Doch das ist nur die Spitze des Grauens: In ihrem abgeschiedenen Haus hat der frühere Abu-Ghraib-Wärter John eine eigene Folterkammer eingerichtet, die mit allen möglichen unappetitlichen Werkzeugen ausgestattet ist. Wasser tropft, die Fliesen sind blutverschmiert und an einer der Wände hängt eine Collage aus Polaroidfotos von jungen Frauen – das Heim eines gestörten Serienmörders!
Eines Tages ergibt sich für Zoe jedoch die Chance, den Fängen ihres mörderischen Stiefvaters zu entkommen. Aber ist sie überhaupt bereit, sich gegen ihn aufzulehnen oder bleibt sie ihrem Daddy treu ergeben?

Weiterlesen