DRR SHOW 48 – geschüttelt, nicht gerührt

Unsere Show #48 kommt schneller zu Euch als eine taiwanesische Reederei durch den Suezkanal. Nach einer flotten Einleitung mit ganz wichtigen Neuigkeiten für die Audiokommentar-Branche, schlagen wir gleich hart auf die Pauken. Benedikt bringt EX-DRUMMER ins Gespräch und teilt seine Fassungslosigkeit mit Euch. Julia folgt mit ihrer Besprechung zu DER KILLER IN MIR und räumt den Platz am Mikrofon dann für Max mit dem Wicked-Cinema-Beitrag: THE BLACK TORMENT. Dann müssten Benedikt und Leo die Beherrschung wieder erlangen um den deutschen Genrefilm BIIKENBRENNEN zu beleuchten, denn der Titel des Films bereitete ihnen zuvor Schwierigkeiten pubertären Ausmaßes. Stefan steuert sein nächstes Interview bei, das er mit Wieland Schwanebeck zu dessen RECLAM-Erscheinung geführt hat. Die 100Seiten JAMES-BOND-Lektüre wird in einem halbstündigen informativen Gespräch betrachtet. Der Tiefpunkt der Sendung entscheidet Megan Fox für sich, denn Benedikt findet nur ehrliche Worte zu ROGUE HUNTER. Mit einem der vergleichsweise besten Dramen der letzten Jahre – THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI – beschäftigen sich zum Ende Julia und Lisa im Duett. Ein voller Container Filminfotainment steuert den Hafen an. Viel Vergnügen.


Weiterlesen

DRR SHOW 32 – Moped from Hell

Die SHOW #32 ist da und so langsam finden wir Gefallen an richtig ausführlichen Einleitungen. Mundfaul waren wir ja noch nie, aber in dieser Sendung gibt es “beinahe” mehr Vorgeplänkel als Hauptakt. Denn Tobe hatte ordentlich Redebedarf und Prass, beging er doch den schweren Fehler seit anno dezimal sich mal wieder eine Cinema zu kredenzen. Geschmeckt hat ihm die Lektüre nicht … aber hört selbst. Und wenn Ihr den heftigen Rant dann überstanden und noch nicht ausgeschalten habt, gibt es schlussendlich auch noch ein paar Besprechungen. Da hätten wir Benedikts Expertise zum Zweiter-Weltkriegs-Film DER ÜBERLÄUFER, ein deutsches Ostfront-Drama nach Romanvorlage. Noch ein Stück weiter östlich verschlägt es Max mit seiner Vorstellung des chinesischen Animationsfilms WHITE SNAKE – DIE LEGENDE DER WEIßEN SCHLANGE frei nach der Jahrhunderte-alten Überlieferung gleichen Titels. Danach ist für Benedikt abermals World War 2 – Action angesagt, obwohl dieser eigentlich schon vorbei ist, wenn Jack Palance und seine Kameraden des Himmelfahrtskommandos merken, dass mit dem zerbombten Berlin VOR UNS DIE HÖLLE liegt. Zum krönenden Abschluss haben wir mit I BOUGHT A VAMPIR MOTORCYCLE noch ein wenig leichte Kost im Programm rund um ein blutdürstiges Zweirad, viele schwere Jungs, abgetrennte Extremitäten, sprechende Exkrementen und eine Pizza. Dieser wilde Mix der Marke „Bad Taste – nur nicht so gut“, kommt überraschender Weise aus England. Deshalb ja auch „krönender Abschluss“. Was sind wir doch auf einmal wieder lustig, nachdem der Anfang noch so wütend geraten war. Eine Tortour der Gefühle mal wieder. Danke, dass Ihr sie mit uns begeht.


Weiterlesen

Ipcress – Streng Geheim

Story: Als die bedeutendsten Wissenschaftler Großbritanniens entführt und einer Gehirnwäsche unterzogen werden, läuten beim britischen Secret Service die Alarmglocken. Mit Harry Palmer wird der Top-Agent ihrer Majestät auf den mysteriösen Fall angesetzt. Zusammen mit seiner Kollegin Jean Courtney kommt er einer tödlichen Verschwörung auf die Spur, die auch für die beiden Agenten lebensbedrohlich wird, als sie ein Tonband mit der Aufschrift „Ipcress – Streng geheim“ erhalten…

Weiterlesen