Eis am Stiel – Eine Gesamtbetrachtung – Teil 2 ✍

Also sollte man versuchen an dem Ganzen wenigstens ein bisschen niveaulosen Spaß zu haben, was einem jedoch wohl nur gelingen wird, wenn man die Reihe schon im Kindesalter gesehen hat. Denn schließlich gab es für viele Jungs um die zwölf Jahre herum kaum eine bessere Chance als hier mal wenigstens den ein oder anderen nackten Busen zu entdecken. Zumindest wenn der Papa die Videos zu Hause im Schrank hatte, denn die TV-Ausstrahlungen waren, bis auf wenige Ausnahmen in den 90ern sowie heutzutage, allesamt stark gekürzt und somit jedwedem Schauwert beraubt. weiterlesen

Eis am Stiel – Eine Gesamtbetrachtung – Teil 1 ✍

Es war einmal im Jahre 1978. Ein irrer Massenmörder Namens Michael Myers kam in die Kinos und lehrte seinem Publikum das Fürchten. Ein Meilenstein der Filmgeschichte war geboren. Doch um ihn soll es hier nicht gehen. Sondern um drei Jungs, namens Benny, Bobby und Johnny (letztere wurden ab und an auch einmal Momo genannt), welche ebenfalls 1978 in die Kinos kamen und für leere Straßen und volle Säle sorgten. Eis am Stiel war geboren, eine Filmreihe mit insgesamt acht Teilen, welche bis zum Jahre 1987 produziert wurde. Die Geschichte dreier junger Burschen, welche versuchen die holde Weiblichkeit ein ums andere Mal für sich zu gewinnen und dabei auch nicht mit Sex geizt. Die Kritiker waren entrüstet, die Eltern schockiert, doch das vornehmlich junge Publikum johlte vor Freude, vor allem in Israel, dem Land aus dem die Idee zur Filmreihe stammt, sowie bei uns in Deutschland. Doch sind diese Filme auch im Jahre 2014 noch uneingeschränkt genießbar? Wohl eher nicht! Auch wenn der Kultstatus nicht unverständlich ist. weiterlesen