2000s Horror Podcast – Teil 3

Herzlich Willkommen zur Mitte der 2000er-Horror-Talk-Reihe. Euer Podcast-Quartett der besonderen Art spricht über die Plätze Zwölf bis Neun. Dabei werden wir über Kinji Fukasakus Battle Royal reden und klären warum dieser besser ist, als alle Hunger-Games dieser Welt. Desweiteren machen wir einen Abstecher nach Castle Rock, wo Frank Darabont einen literarischen Stoff von Stephen King umsetzte, der wiederum einigen Personen den Verstand vernebelte, was uns im Anschluss ins verschneite Stockholm der Achtzigerjahre zu Eli & Oskar führt. Zum Schluss reden wir noch über das Grindhouse-Spezial “Planet Terror” und verraten euch, ob dieser noch zu unterhalten weiß. weiterlesen

2000s Horror Week

Nach den etwas fruchtlosen 90er Jahren (bis auf einige Top-Titel, hört unsere 90er Horror Talks), stellen wir uns nun den 2000ern. Der Umbruch der Neunziger Jahre hält an und es kristallisieren sich zwei zukunftsweisende Nuancen des Horrors heraus. Zum einen erfährt die grafische Gewalt auf filmischer Ebene eine neue Qualität, zum anderen schaut man vermehrt über den Tellerrand und liebäugelt mit Filmsparten jeglicher Couleur. Besonders die Franzosen erobern mit ihrer neuen Härte die Kinosäle & Wohnzimmer dieser Welt und damit auch die Herzen der FSK und anderer Zensurbehörden. Darüber hinaus wird ein Trend, der bereits in den Neunzigern Fahrt aufnahm, fortgesetzt und beschert uns schlechte bis gute Fortsetzungen, sowie einige Remakes über deren Sinnhaftigkeit man streiten kann. Wie ihr lest, da kommt da einiges zusammen.

Letzten Endes konntet ihr bis zum 14.10.2018 abstimmen und wir nahmen uns in umgekehrter Reihenfolge eurer Top20 an. Und im Gegensatz zu den Neunzigern, wurden wir hier zum Teil echt überrascht. Zum Teil deckten sich eure Rankings nicht mit unseren und zum anderen tauchten Filme in den Charts auf (oder eben nicht), die wir so “nicht” vermutet hätten. Sprich, ihr verursacht reichlich Diskussionsstoff, den wir euch in den kommenden fünf Talks zum Besten geben.



Shownotes:

  • Die Timecodes bzw. Kapitelmarken zu den jeweiligen Filmen, findet ihr im Player
  • Hier geht’s zu unseren bisherigen Talks – 70er Horror, 80er Horror und 90er Horror

  • Silent Hill
  • Martyrs
  • Inside
  • Freddy VS Jason

  • Das Waisenhaus
  • Dawn Of The Dead
  • REC
  • 30 Days Of Night

  • Battle Royal
  • Der Nebel
  • So Finster Die Nacht
  • Planet Terror

  • The Devil’s Backbone
  • Zombieland
  • Zimmer 1408
  • High Tension

  • Shaun Of The Dead
  • SAW
  • 28 Days Later
  • The Descent

Das Ritual – 90 Jahre Cthulhu mit Axel Weiß

In wenigen Tagen (am 25.09.2016) ist es endlich soweit und “Das Ritual” wird im Essener Unperfekthaus zelebriert. Pünktlich zum 126.Geburtstag von H.P.Lovecraft wird auch sein wohl populärstes Werk “The Call of Cthulhu – Der Ruf des Cthulhu” runde 90 Jahre alt und dies soll gebührend gefeiert werden.

Eigens dafür wurden zahlreiche Gäste (Clemens Williges, Daniel Neugebauer, Mirko Stauch und Philipp Herrmann) geladen um bei der Podiumsdiskussion “Cthulhu in Literatur und Popkultur” auch die eine oder andere heiße These und etliche Kontroversen in den Raum zu werfen. Und wem dies nicht langt, der darf sich auf die Vorstellung des dLG-Vereinsmagazins “Lovecrafter” und der Präsentation des dLG-Förderprojekts “Encyclopaedia Necronomica” aus der Feder von Philipp Herrmann alias Abraxas Artworks freuen.


axel-setcard-b
Durch den Event führt Axel Weiß (Chefredakteur Lovecrafter, Arkham Insiders), der mir just in diesem kleinen Info-Pod einige Fragen zu den Programmpunkten des Events, der “Deutschen Lovecraft Gesellschaft e.V.” und zum “Lovecrafter” beantwortet.

Und alles Weitere wird in den anstehenden Interviews während der Veranstaltung geklärt. die zeitnah Online gestellt werden.

Und bis dahin … Ia! Ia! Cthulhu Fthagn!
weiterlesen