Die schönsten Klassiker aus 1001 Nacht ✍

Seit dem 20.02.2014 im Handel erhältlich

Wer kennt sie nicht? Die “Geschichten aus 1001 Nacht”. Geschichten voller Abenteuer und Romantik, farbenfroh trotz Wüstenlandschaft, mit Figuren wie Aladdin, Sinbad, Ali Baba und wie sie alle heißen mögen. “Geschichten aus 1001 Nacht” stehen seit jeher für die Verbindung der arabischen Kultur mit den romantisierenden Ideen der westlichen Welt. Auch die Filmwelt wurde mit so einigen dieser Märchen beglückt und vor allen in den 40er und 50er-Jahren hatten sie im Kino einen regelrechten Boom ausgelöst. Koch Media bringt uns nun drei Klassiker aus dieser Zeit, in einer ansprechenden Box ins Wohnzimmer.

ali babaEnthalten sind die Universal-Filme Arabische Nächte von 1942, Ali Baba und die vierzig Räuber von 1944 sowie Das goldene Schwert von 1953. Alle Filme gehen jeweils ca. 80 Minuten und sind sowohl in der deutsch synchronisierten Fassung als auch im englischen Original enthalten. Arabische Nächte handelt von einem Brüderpaar, welches um die Liebe einer schönen Tänzerin buhlt. In Ali Baba und die vierzig Räuber geht es um Ali Baba, welcher von vierzig Räubern aufgezogen wird und mit ihnen auf Beutezug geht. Und Das goldene Schwert beinhaltet das titelgebende Schwert, welches mit Zauberkräften ausgestattet ist und fortan von dem jungen Harun sowohl im Einsatz der Gerechtigkeit genutzt wird als auch um die Kalifentochter Khairuzan zu beeindrucken.

Alle drei Geschichten passen perfekt in den Zyklus der “1001 Nacht”, wenngleich die Geschichte von Ali Baba sicher die bekannteste Story sein dürfte. Alle drei Märchen verfügen über die schon oben aufgeführten Dinge und wurden filmisch passend umgesetzt. Vor allem die Farbenfreude der Filme dürfte ins Auge stechen. Arabische Nächte gehört zu den ersten Werken, welche in Technicolor abgefilmt wurden und das merkt man dem Streifen deutlich an. Nahezu schon beissend farbenfroh präsentieren sich die Kostüme, die Bühnenbilder und das Ganze drum herum. Wenn die Sonne brennt, spürt man dies als Zuschauer absolut.

arabian nightsNatürlich darf aber auch der Kitsch nicht fehlen und so ist in allen drei Filmen auch die Liebe präsent, wenngleich glücklicherweise nicht so aufdringlich, wie man es sonst aus Streifen dieser Art kennt. Wie nicht anders zu erwarten geht es zudem züchtig zu, sprich ein Kuss hier und da ist erlaubt, nackte Haut gibt es aber vom Hals abwärts nicht zu sehen bzw. wird diese von der Kamera gekonnt abgeschnitten. Also auch alles hübsch jugendfrei das Ganze.

Genauso wie die Action, welche gewaltmäßig ebenfalls auf niedrigem Niveau ist. Zwar gibt es hier und da schonmal den ein oder anderen Blutspritzer, aber wirklich verwerflich wird das Ganze nicht. Doch wenn man ehrlich ist, muss man einfach gestehen, dass die Geschichten aus 1001 Nacht nicht wirklich dafür ausgelegt wurden, dem gewaltgeilen Publikum zu gefallen, sondern eben spannende, romantische und witzige Unterhaltung zu bieten. Und genau das schafft dieses Filmpaket, welches zudem vollgepackt ist mit Stars wie Jon Hall, Maria Montez, Andy Devine, Rock Hudson oder Piper Laurie. Letztere dürfte dem ein oder anderen Horrorfan vor allem als durchgeknallte Mutter in Brian DePalmas Carrie bekannt sein. Hier allerdings ist sie eine absolute Augenweide.

das goldene schwertDa uns als Rezensionsmaterial leider nur die DVDs vorlagen, kann man nur mutmaßen, wie die audiovisuellen Punkte der Blu-rays abschneiden. Die Qualität der DVDs ist jedenfalls beeindruckend. Das Bild ist knackenscharf, farbenfroh und bietet einen erstaunlichen Kontrast. Lediglich der spürbare Einsatz von Rauschfiltern dürfte manch einem weniger gefallen, denn auch wenn eine gewisse Kornstruktur noch vorhanden ist, so sieht man es vor allem den leicht wachsigen Gesichtern an, das der Filter auch hier zum Einsatz kam. Ansonsten gibt es aber nichts zu meckern. Auch der Ton kann durch seine klaren Stimmen gefallen, wenngleich hier ein etwas größerer Rauschfiltereinsatz wünschenswert gewesen wäre. Zudem gibt es folgende Extras, wie ein Vorwort des Filmhistorikers Robert Osborne, den originalen Kinotrailer, sowie Bildergalerien, mehr ist leider nicht vorhanden.

Unterm Strich jedoch ist das Paket jedem 1001 Nacht-Freund sehr ans Herz zu legen. Eine gute und interessante Filmauswahl, auf technisch passend umgesetzten DVDs (die Blu-rays dürften da wohl regelrecht glänzen), genauso wie es sein muss. Mit ein paar interessanten Extras mehr, wäre eine uneingeschränkte Empfehlung locker drin gewesen.