A Talk In Blood Red – Musica Et Suspirans

Teamgespräch Deep Red Radio & Nostromo-Verschwörung & Gäste

Als die Radionauten in Leipzig auf die Nostromo-Verschwörung trafen, war die Freude hörbar groß. Am Wochenende des 14. und 15. Februar dieses Jahres erlebten wir gemeinsam das auf zwei Abende verteilte Double-Feature von SUSPIRIA (1977) und SUSPIRIA (2018). Während Ihr in den nächsten Tagen noch ein fachliches Interview zwischen unserem Stefan und Prof. Dr. Marcus Stiglegger auf die Ohren bekommt, bietet Euch folgendes Gesprächspaket gute 40 Minuten (Zwischen-)Fazit und anschließende Auswertung nach den Shows. Das komplette Event A NIGHT IN BLOOD RED, sowohl im Luru-Kino (Freitag) als auch in der Peterskirche (Samstag), wird hier rekapituliert. Wir sprechen über eindringliche Seherfahrungen und Diskussionen mit einem tollen Publikum, über eine unvergessliche Tanz-Performance und natürlich über die Live-Vertonung plus Konzertzugabe durch Claudio Simonetti’s GOBLIN. Als Gäste begrüßen wir neben den Verschwörern Sebastian Schmidt und Stanley Loimer auch Gitarrist Thorsten von “They Live,We Sleep” und unseren guten Freund Clemens Williges, Mit-Organisator des Braunschweig International Film Festival (BIFF) und Autor beim 35mm-Retro-Filmmagazin. Spürt diesem unvergleichlichen Event in schaurig-schöner Nähe mit uns nach – und verpasst auch keine unserer Folgeepisoden, wenn es wieder heißt: „Radionauts on Tour“!


Weiterlesen

Interview mit Clemens Williges (Witches at Midnight und 35mm Retro-Filmmagazin)

Einer nun schon regelmäßigen Tradition folgend, haben wir auch dieses Jahr wieder während des Cineways Filmfestivasl  ein Interview mit Clemens Williges geführt. Dieser ist mit der, von ihm kuratierten “….at Midnight – Reihe“, fester Bestandteil des vom 17.-22.10. Oktober stattfindenden Braunschweig International Film Festivals. Nachdem in den beiden letzten Ausgaben H.P. Lovecraft und Edgar Allan Poe im Fokus des nächtlichen Treibens standen, finden die Festivalabende demnächst unter dem Motto Witches at Midnight statt. Wann genau welche Filme laufen, erfahrt ihr demnächst im offiziellen Programm der Veranstaltung, was ihr inhaltlich zu erwarten habt, hat euch Clemens hier bereits kurz zusammengefasst:

Weiterlesen

Poe At Midnight – Im Gespräch mit Clemens Williges

»Alles, was wir sehen oder scheinen, ist nur ein Traum in einem Traum.«

Edgar Allan Poe zählt wohl zu den einflussreicheren Literaten, dies und jenseits des großen Teiches. Der gebürtige Bostoner war der Säulenheilige der französischen Symbolisten, er gilt als Wegbereiter der Kriminalerzählung, des Science-Fiction- und des Horror-Genres.

Einer seiner glühendsten Verehrer und Schüler im Geiste, war wohl Howard Philips Lovecraft – Der Meister des kosmischen Schreckens, dem letztjährig die erste Werkschau „Lovecraft At Midnight“ auf dem Braunschweig International Filmfestival gewidmet wurde. Und nun soll sich der Kreis schliessen.

Denn vom 7.-13- November 2016, widmet das BiF dem amerikanischen Autor Edgar Allan Poe die Reihe „…at midnight“ und zeigt fünf Filme – vom Corman-Klassiker bis zur aktuellen Webserie – und ein Filmkonzert.

Auch wenn er fast ein halbes Jahrhundert vor der Erfindung des Films starb, sorgt er seit den frühesten Kinotagen bis heute für dunkelste Leinwand(alp)träume. Die ImDb listet über 300 Produktionen auf, die sich seine Motive und Figuren beziehen. Mit einem Wort: Edgar Allan Poe ist in der Gegenwart präsenter denn je.

Deshalb liessen wir es uns nicht nehmen Clemens Williges, einer der Kuratoren dieser Reihe, ein paar Fragen zu stellen um mehr über die Ausrichtung der „…At Midnight-Reihe“ und das Programm zu erfahren.
Weiterlesen