Der Elefantenjunge

Story: Petersen heuert für eine Expedition 40 Elefantenreiter, sogenannte Muhats, an. Auch Toomai und sein Vater beteiligen sich an dem Unternehmen, das den Vater bei der Jagd auf einen Tiger das Leben kostet. Nach dem Beerdigungsritual geht Kala Nag, der Elefant von Toomais Vater, an den Mahut Rham Lahl. Der Elefant verträgt sich jedoch nicht mit seinem neuen Besitzer und soll von Toomai im Dschungel getötet werden, nachdem Kala das Expeditionslager und beinahe auch Rham Lahl eingestampft hat. Kala führt Toomai zu einem Treffpunkt zahlreicher Elefanten, dessen Lage der Junge an Expeditionsleiter Petersen weitergibt. Nach dem vollzogenen Jagdereignis bekommt Toomai den Ehrentitel “Toomai von den Elefanten” und wird zum Mahut ausgebildet.



DVD-Release: 07.12.2018 (Studio Hamburg Enterprises (Aberle Media))
Elephant Boy

Genre: Abenteuerfilm
Land: Großbritannien 1936
Laufzeit: ca. 79 min.
FSK: 6

Regie: Robert J. Flaherty, Zoltan Korda
Drehbuch: John Collier, Marcia De Silva, Ákon Tolnay
Kamera: Osmond Borradaile
Musik: John Greenwood
Produzenten: Alexander Korda
Mit Sabu, W.E. Holloway, Walter Hudd, Allan Jeayes, Bruce Gordon, D.J. Williams, Wilfrid Hyde-White, …



public domain