The Horrified Seventies – Teil 01

Wir haben uns dazu entschlossen euch da draussen ein paar Home Entertainment-Tipps fürs Halloween-Wochenende schmackhaft zu machen. Dabei steht unsere Plauderrunde ganz im Zeichen der 70er Jahre, also “Der experimentellen Phase” des Kinos in der Werke wie Stanley Kubricks Clockwork Orange, Argentos Suspiria oder auch Nicolas Roegs Don’t Look Now entstanden.

Und da so ein Thema weit gefasst werden kann, baten wir euch um eure Hilfe. Sprich, ihr solltet aus einer Liste von 50 Titeln, eure Top 15 auswählen. Und damit das nicht völlig aus dem Ruder läuft, haben wir uns wiederum für die 15 Titel mit den meisten Stimmen entschieden.

Desweiteren möchte ich noch erwähnen das wir auf Grund der Vielzahl an populären Werken, uns dazu entschlossen haben diese vom letzten bis zum ersten Platz im 5-Titel-Rhythmus zu besprechen – zu zerreißen oder in den höchsten Tönen zu loben. Ergo, euch erwartet nebst diesem Podcast auch noch zwei weitere Teile. Also halte mal schön die Augen und Ohren offen.


auswahl



Platz: Timecodes für die DRR-Talks, auch zu finden in den Playern bei den Kapitelmarken.

11 – A Clockwork Orange (23:25 Minute)

70s 11Kubrick machte aus Anthony Burgess’ berühmten Roman ein brutales und satirisches Moralstück, in dessen Mittelpunkt Alex steht, der kämpft, raubt, schändet und mordet wie ein gewissenloses Raubtier. Man verhaftet Alex und sperrt ihn ein. Er wird einem grausamen Verfahren unterzogen, das ihn wieder “gesellschaftsfähig” machen soll; funktionierend wie ein “Uhrwerk Orange”, äußerlich gesund und intakt, im Inneren jedoch verkrüppelt und begrenzt auf Reflexe, die er selbst nicht mehr kontrollieren kann. Was aber kann die Gesellschaft noch für Alex tun – oder ihm antun – nachdem seine “Kur” ihn verteidigungsunfähig der Rache seiner Opfer überläßt.


12 – Zombi (18:05 Minute)

70s 12Als auf einer scheinbar verlassenen Yacht ein Beamter der New Yorker Küstenwache von einer leprös aussehenden Gestalt durch Bisse in den Hals getötet wird, versuchen der Journalist Peter West und die Tochter des Yachtbesitzers, Ann Bowles, das Geheimnis um die menschenfressende Kreatur zu lösen. Ein Brief von Ann’s Vater führt die beiden auf eine Karibikinsel Matul, wo sie mit der grausamen Wahrheit konfrontiert werden: Tote steigen als Zombies aus ihren Gräbern auf der Suche nach Menschenfleisch. Jedes weitere Opfer lässt die Zahl der Zombies ansteigen. Mit Schrecken müssen Peter und Ann feststellen, dass die Insel langsam, aber unaufhaltsam von den Zombies überrannt wird.


13 – The Rocky Horror Picture Show (12:59 Minute)

70s 13Während eines Unwetters finden Janet und Brad Schutz in einem unheimlichen Schloß. Herr dieses Gemäuers ist der außerirdische Transvestit und Wissenschaftler Dr. Frank N. Furter. Er und seine exzentrischen Freunde sind begeistert von dem seriösen Pärchen und so präsentieren sie ihnen eine Horror-Show, die wohl niemand jemals vergessen wird.Seit mehr als 30 Jahren ist dieser Film ein echter Kultklassiker. Wer ihn einmal gesehen hat kommt nie mehr von ihm los.


14 – Wenn die Gondeln Trauer tragen (07:10 Minute)

70s 14Die Geschwister Johnny und Christine spielen auf einer Wiese, die nahe des Anwesens ihrer Eltern Laura und John Baxter liegt. Doch dieser glückliche Zustand hält nicht lange. John verlässt aufgrund einer Vorahnung plötzlich das Haus und rennt in panischer Angst zu einem kleinen See. Es geht um das Leben seiner Tochter, die er nicht mehr retten kann. Christine liegt im See, ertrunken. Schreiend, schluchzend, verzweifelt holt John das tote Mädchen aus dem See. Fortan muss die Familie lernen, mit ihrer Trauer umzugehen. Laura und John verschlägt es nach Venedig, wo sie die Schwestern Wendy und Heather treffen. Letztere behauptet, mit der toten Christine Kontakt aufnehmen zu können…


15 – Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe (01:45 Minute)

70s 15Der amerikanische Schriftsteller Sam Dalmas verbringt mit seiner Freundin Julia einige Zeit in Rom. Auf dem Nachhauseweg macht er nachts vor einer exklusiven Kunstgalerie eine schreckliche Entdeckung. Durch die gläserne Front beobachtet er im Inneren einen Mordanschlag, bei dem eine bildhübsche Frau von einem ganz in Schwarz gewandeten Angreifer schwer verletzt wird. Zu seinem Entsetzen vermag Sam nicht zu helfen, denn er sieht sich bald zwischen zwei Schiebetüren gefangen. Glücklicherweise trifft bald die Polizei ein und die Frau wird versorgt. Sie stellt sich als Monica Ranieri heraus, die gemeinsam mit ihrem Gatten Alberto die Galerie führt. Der mysteriöse Täter ist inzwischen spurlos verschwunden. Einzig ein hinterlassener Handschuh sorgt für vage Hinweise. Kommissar Morosini hat indes Sam unter Verdacht, weshalb er nach einem zermürbenden Verhör dessen Pass konfisziert. Für den Kommissar steht der versuchte Mord in direktem Zusammenhang mit anderen unaufgeklärten Attacken auf wehrlose weibliche Opfer. Bei seinen selbst angestellten Ermittlungen gerät der vermeintliche Täter Sam bald in höchste Lebensgefahr…